Best of Kenia

10-tägige privat geführte Safari in schönen Camps & Lodges ab /bis Nairobi

Elephant Bedroom Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Ashnil Mara Camp
Rhino Watch Camp
Rhino Watch Camp
Rhino Watch Camp
Rhino Watch Camp
Elephant Bedroom Camp
Rhino Sanctuary
Samburu N. P.
Nakuru N. P.
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Elephant Bedroom Camp
Ngenche Camp
Ngenche Camp
Ngenche Camp

Übersicht des Reiseverlaufs

Nairobi - Samburu N. P. - Ol Pejeta - Solio Schutzgebiet - Nakuru N. P. - Masai Mara - Nairobi

Höhepunkte der Reise:

  • Die schönsten Nationalparks des Landes
  • Der raue und tierreiche Samburu National Park
  • Viel Zeit in der Masai Mara
  • Besuch vom Schimpansenreservat
  • Seltene Nashörner im Solio Schutzgebiet
  • Safari von Norden nach Süden
  • Spektakulärer Mount Kenia
  • Tierreicher Lake Nakuru N. P.
1 ÜbernachtungNairobi
2 ÜbernachtungenSamburu National Park
2 ÜbernachtungenSolio Schutzgebiet Ol Pejeta Conservancy
1 ÜbernachtungNakuru National Park
3 ÜbernachtungenMarai Mara Reservat

Tag 1: Nairobi

Transfer vom Flughafen zum Macushla House, das in einer beliebten Wohngegen von Nairobi liegt, in Karen. In unmittelbarer Nähe liegen das Giraffen Centre, der Kunstmarkt Utamaduni sowie der Nairobi National Park und das Daphne Sheldrick Elefantenwaisenhaus. Genießen Sie den restlichen Tag in Ihrer persönlich geführten Unterkunft.
1 Ü Macushla House, Frühstück

Tag 2: Samburu National Park

Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Norden zum Samburu National Park. Ab Isiolo wird die Landschaft immer karger und die Straße wird zur Piste. Der Park bildet zusammen mit dem Buffalo Springs und dem Shaba Reserve eine Einheit und bietet einzigartige Wilderlebnisse vor einer traumhaften Kulisse.
1 Ü Elephant Bedroom Camp, Vollpension, Pirschfahrten

Tag 3: Pirschfahrten im Samburu National Park

Heute unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten im Park. Die üppige Landschaft ist sehr abwechslungsreich und im Bereich des Uaso Nyiro Flusses sind Pirschfahrten besonders lohnenswert. Typisch für die Region sind hier die Netzgiraffen, Giraffengazellen und Grevy-Zebras. Genießen Sie außerdem Ihre wunderschöne Unterkunft am Ufer des Flusses.
1 Ü Elephant Bedroom Camp, Vollpension, Pirschfahrten

Tag 4: Fahrt zum Ol Pejeta Conservancy

Heute geht es nach dem Frühstück in südlicher Richtung Ol Pejeta Conservancy.

Das auf 1.800 Höhenmetern gelegene Ol Pejeta Conserancy wird vom Äquator durchzogen  und beherbergt nicht nur Kenias größte Population an Spitzmaulnashörnern, sondern auch  eine beachtliche Zahl an Elefanten, Geparden, Leoparden und Löwen. Im Schutzgebiet gibt es außerdem ein Freigehege von ca. 45 ha für verwaiste und misshandelte Schimpansen. Wir besuchen dieses und nach dem Mittagessen im Sweetwaters Tented Camp unternehmen wir eine Pirschfahrt im Reservat. Hier im leben seltene und nur im Norden des Landes vorkommende Arten wie das Grevy Zebra, die  Jackson-Kuhantilope oder die Beisa-Antilope. Am Nachmittag verlassen wir den Park und fahren zu unserer Unterkunft. Die Lodge liegt in den weiten Ebenen des kenianischen Hochlands zwischen dem Mount Kenya und dem Aberdare-Gebirge. Umgeben von Tierreservaten ist die Lodge ein ideales Basislager für Ihre Safaris. Die Betreiber setzen auf nachhaltigen Tourismus, der den Besuchern die Schönheit Afrikas zu erleben erlaubt und gleichzeitig die Bevölkerung mit einbindet und Tiere und Natur schützt. In familiärer Atmosphäre und mit einer traumhaften Aussicht auf den Mount Kenya lassen Sie Ihre erlebnisreichen Safaritage entspannt ausklingen. Selbstverständlich werden Sie rundum beköstigt und versorgt.
1 Ü Rhino Watch Lodge, Vollpension, Besuch des Schimpansenreservat, Pirschfahrt

Tag 5: Pirschfahrten im privaten Solio Schutzgebiet

Das Solio Schutzgebiet ist einer der schönsten Naturparks in Afrika. Der Park befindet sich seit Generationen in Privatbesitzt und ist  daher kaum bekannt. Nur 5 Minuten von der Rhino Watch Safari Lodge entfernt befindet sich der Eingang zu diesem Tier und Naturparadies und ist die Hauptattraktion der Rhino Watch Safari Lodge.  Neben der weltgrößten Population an Breitmaulnashörner leben hier auch fast einhundert Tiere des Spitzmaulnashorns.Doch neben den Kolossen sind hier auch fast alle anderen Wildtiere Kenias zu beobachten. Löwen und Leoparden teilen sich den Lebensraum mit Geparden, Büffeln, Zebras, Giraffen, Antilopen und Gazellen. Das Team der Rhino Watch Lodge ist fast täglich in Solio unterwegs und daher ständig informiert über die Bewegungen der Tiere im Reservat. Unvergessliche Pirschfahrten sind somit garantiert.
1 Ü Rhino Watch Lodge, Vollpension, Pirschfahrt

Tag 6: Fahrt zum Nakuru National Park

Heute geht es in das Rift Valley in Richtung Nakuru National Park. Auf den Weg passieren wir die Thompson’s Falls. Ankunft rechtzeitig zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Pirschfahrt im Nakuru National Park. Der kleine Park ist landschaftlich ein Juwel und bietet eine enorme Tierdichte. Man hat hier gute Chancen Leoparden zu sichten und auch gibt es hier Nashörner sowie die einzigen Rothildgiraffen des Landes. Genießen Sie eine einzigartige Landschaft und jahreszeitlich bedingt einen rosa See, der von unzähligen Flamingos besäht ist. Gegen Abend kehren Sie zum Camp zurück. Auf dem weitläufigen Gelände, haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf die Eburu und Mau Gebirgszüge.
1 Ü Flamingo Hill Tented Camp, Vollpension, Pirschfahrt

Tag 7: Fahrt in das Masai Mara National Reservat

Heute geht es über der Narok in den berühmtesten National Park Kenias. Hier sind Tierbeobachtungen das ganze Jahr ausgezeichnet und besonders in den Monaten der Migration (Juli bis Oktober) ist ein Aufenthalt der Höhepunkt jeder Safari. Sie nehmen ein Picknickmittagessen ein und erreichen Ihr Camp gegen Nachmittag. Von jedem Zimmer hat man einen traumhaften Blick über die endlosen Ebenen der Masai Mara.Anschließend haben Sie noch die Gelegenheit eine Pirschfahrt zu unternehmen.
1 Ü Ashnil Mara Camp, Vollpension, Pirschfahrt

Tag 8 und 9: Pirschfahrten in der Masai Mara

Die kommenden Tage haben Sie Zeit Kenias Juwel zu erkunden. Unbegrenzte Pirschfahrten stehen auf dem Programm. Optional und gegen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit, die Masai Mara von oben bei einem Flug im Heißluftballon zu erleben. Ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Genießen Sie den hervorragenden Service und eine hervorragende Küche.
2 Ü Ashnil Mara Camp, Vollpension, Pirschfahrten

Tag 10: Nairobi

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Busch. Mit dem Transfer zum Flughafen Jomo Kenyatta endet die Safari. (Optional Flug nach Nairobi)

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Meet & Greet Service
  • Safaris mit einem englisch sprechender Driver / Guide im Safarifahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Alle Transfers ab /bis Flughafen Nairobi
  • Vollpension auf Safari
  • Unbegrenzte Pirschfahrten im Samburu National Park und Masai Mara Reservat
  • Pirschfahrtim Nakuru National Park
  • Mineralwasser auf Safari
  • Flying Doctor Versicherung

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Getränke, falls nicht explizit erwähnt,
  • Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren,
  • Wäscheservice
  • Optionale Aktivitäten wie Walking Safaris, Ballonfahrt

Termine: auf Wunsch

 Reiseteilnehmer: ab 2 Personen

 Preis p. P. im DZ: (bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)

 

Preise:

Saison bei 2 Pers. bei 4 Pers. EZ-Zuschlag
01.11.18 – 31.12.18 4.234€ 3.463€ 909€
01.01.19 – 31.03.19 4.258€ 3.488€ 911€
01.04.19 – 30.06.19 3.926€ 3.155€ 610€
01.07.19 – 31.10.19 4.619€ 3.849€ 1.087€

Osterzuschläge fallen an, bitte Preise anfrage

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Alternativ zur Rückfahrt von der Masai Mara nach Nairobi können Sie einen Flug wählen. Der Aufpreis beträgt p. P. 270€
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Kenia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise
  • Parkgebühren gelten 24 Stunden. Falls der Aufenthalt verlängert wird fallen erneut Gebühren an, die vor Ort gezahlt werden müssen
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig
  • Optionale Aktivitäten: In der Masai Mara: Besuch einer Maasai Manyatta g p. P.40€, Ballonflug 450