Blooming Desert, privat geführte Camping Safari in die Kalahari

8-tägige komfortable mobile Camping Safari ab /bis Maun

Übersicht des Reiseverlaufs

Maun - Ghanzi - Zentrale Kalahari - Maun

Höhepunkte der Reise:

  • Erleben Sie die blühende Wüste der Kalahari
  • Empfohlener Zeitpunkt: Dezember bis April
  • Komfort Camping in freier Wildnis
  • Keine Mithilfe erforderlich
  • Buschmann Erlebnis eingeschlossen
  • Pirschfahrten und Buschmanwalks
1 ÜbernachtungMaun
1 ÜbernachtungGhanzi – Buschmannerlebnis
3 ÜbernachtungenZentrale Kalahari, Passarge Valley
2 ÜbernachtungenZentrale Kalahari, Deception Valley

Tag 1: Maun

Nach Ankunft am Flughafen Maun werden Sie von einem Repräsentanten empfangen. Wir fahren gleich anschließend in die Stadt, wo wir die letzten Einkäufe für die Reise erledigen können. Wir haben auch Zeit durch die Gassen zu schlendern und ein letztes Mal das Internet benutzen. Anschließend geht es dann zu unserer Unterkunft.
1 Ü Jump Street Chalet, Abendessen und Frühstück

Tag 2: Ghanzi – Buschmann Erlebnis

Um 07.00h treffen Sie Ihren Guide und Sie machen sich auf den Weg in Richtung Ghanzi. Es geht zu den Ghanzi Trail Blazers. Sie wohnen in einer authentischen Buschmannhütte mit einfachen Liegen. Sie erleben eine Buschwanderung, die sehr lehrreich und zugleich unterhaltsam gestaltet sind. Und ab Abend genießen Sie einen einzigartigen Sternenhimmel und lauschen den interessanten Geschichten und beeindruckenden Gesängen der Buschmänner.
1 Ü Buschmann Grashütte, geführte Wanderung, Vollpension

Tag 3, 4, und 5: Zentrale Kalahari – Passarge Valley

Unsere Fahrt für uns heute in die Zentrale Kalahari. Die nächsten drei Tage erkunden wir diese faszinierende Umgebung. Nichts bereitet Sie auf die Grenzenlosigkeit des Reservats und seine wilde, mysteriöse Schönheit vor. Als Besucher bekommt man sofort das Gefühl von unendlicher Weite und fühlt sich als hätte man das gesamte Gebiet für sich alleine. Das mit 52.800km² zweitgrößte Naturschutzgebiet Afrikas bietet viel Raum für Erkundungen. Wir konzentrieren uns auf die Gegend des Passarge Valley mit der südwestlichen Region nach Tau Pan und anderen abgelegenen Orten. Hier handelt es sich um ein versteinertes Flussbett, dessen Lehmboden ein sehr nahrhaftes Gras- und Weideland für die Tiere der Kalahari bietet. Hier können viele Tiere versorgt werden. Die offene Weite wird hier und da von Bauminseln der Dornakazie unterbrochen. Diese typisch afrikanischen Bäume bieten willkommenen Schatten in einer sonst rauen Landschaft. Die Tage verbringen wir mit ausgedehnten Pirschfahrten.
3 Ü Camping Passarge Valley, Vollpension, Pirschfahrten

6. und 7. Tag: Zentrale Kalahari – Deception Valley (ca. 4 Stunden Fahrt)

Heute reisen wir vom Passarge Valley ins Deception Valley. Die Kalahari bietet eine Vielfalt hoch spezialisierter Wüstenarten. Oryxantilopen und Springböcke machen den größten Teil der Wildtiere aus, jedoch sind auch kleinere Gruppen von Kuhantilopen, Elenantilopen, Streifengnus, Giraffen, Kudus und Strauße häufig anzutreffen. Die Auswahl an Raubtieren ist vielfältig und umfasst die berühmten Kalahari-Löwen mit schwarzer Mähne, Leoparden, Geparden, afrikanische Wildhunde, braune Hyänen, Karakale, Afrikanische Wildkatzen, Schabrackenschakale, Löffelhunde und Kapfüchse. Während der extrem trockenen Wintermonate wird die Anpassungsfähigkeit, die den zahlreichen verschiedenen Tierarten der Wüste abverlangt wird, sehr deutlich. Während der Trockenzeit scheint das hüfthohe, goldene Gras endlos und ist mit kleinen Bäumen und Büschen gesprenkelt. Weite und leere Pfannen erscheinen als riesige, flimmernde Flächen und manchmal lassen Fata Morganas die knochentrockene Oberfläche wie riesige Seen aussehen. Nachts dominiert der unglaublich schöne Sternenhimmel das Land und verzaubert seine Gäste. Wildtierbeobachtungen sind im Central Kalahari Game Reserve während und kurz vor den ersten Regengüssen der Regenzeit (November – März) am besten. Die trostlose Landschaft verwandelt sich auf einen Schlag in ein blühendes Paradies und Regenwasser sammelt sich auf den saisonalen Pfannen. Tausende von Antilopen stürzen sich auf die saftigen Weiden der Pfannen und werden dicht gefolgt von hungrigen Raubtieren, wie den für die Kalahari berühmten braunen Hyänen, die vor allem nach Einbruch der Dunkelheit um die Campingplätze herum beobachtet werden können. Die Sonnenuntergänge während dieser Jahreszeit sind mit einem roten Feuerball, der hinter vereinzelten Akazienbäumen untergeht, ein absolutes Postkartenerlebnis.
2 Ü Camping Deception Valley, Vollpension, Pirschfahrten

Tag 8: Rückreise nach Maun

Heute heisst es Abschied nehmen vom rauen Paradies. Fahrt nach Maun. Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • 2 feste Übernachtungen in Maun sowie Ghanzi
  • 5 Nächte mobiles Camping mit folgenden Leistungen: Professionellen Guide, Koch, Camp Assistant, Zelte mit Stretcher Betten und „Bedrolls“ und ensuite Badezimmer (Buschtoilette und Dusche), Bettzeug, Kopfkissen, Bettlaken, Duvet, Handtücher ,Toilettenpapier, Vollpension auf Safari, Soft drinks und Wasser, Hauswein zum Abendessen, Wasch-Stand vor dem Zelt pro Person,  die Fahrzeuge verfügen über Satelliten-Telefon, Separates Fahrzeug für Camping Ausstattung, Medical Kit, Stromwandler an Bord zum Aufladen der Akkus
  • Parkeintrittsgebühren und Konzessionsgebühren
  • Transport je nach Teilnehmer in 1 oder 2 offenen Safarifahrzeugen mit max. 8 Personen pro Fahrzeug
  • Transfers ab/bis Flughafen Maun
  • Pirschfahrten, Buschmann walk
  • 12 % Steuern

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Extra Mahlzeiten
  • Sonstige Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder für Guide und Team
  • Erhöhung der Parkgebühren (Stand September 2016) oder Einführung neuer Steuern / Gebühren

Termin: individuell, täglich

Teilnehmer: 2 bis max. 6 Personen pro Fahrzeug

 

Preise:

2 Pers. 3 Pers. 4 Pers. 5 Pers. 6 Pers.
2.388€ 1.775€ 1.631€ 1.320€ 1.220€
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Der Ablauf ist nur exemplarisch aufgeführt und kann aufgrund von Witterungsbedingungen geändert werden
  • Die Fahrt nach Ghanzi findet im geschlossenen Fahrzeug statt
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise für Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • An manchen Tagen werden Frühstück und Mittagessen zusammengelegt.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen
  • Preise gelten vorbehaltlich Änderungen der Parkgebühren, Taxes.