Elephant Trail mit Caprivi

15-tägige Kleingruppen-Campingsafari ab Kasane durch den Caprivi und das westliche Okavango bis nach Livingstone

Übersicht des Reiseverlaufs

Kasane - Chobe N. P. - Susuwe - Popa Falls - Tsodilo Hill - Okavango Delta - Maun - Westliches Moremi - Savute - Chobe N.P.- Victoria Falls

Höhepunkte der Reise:

  • Safari mit deutsch sprachiger Reisebegleitung
  • Kombination von drei Ländern: Namibia, Botswana und Zimbabwe
  • Pirschfahrt im Mahangu National Park
  • Tsodilo Hills – Weltkulturerbe
  • Wildreiche Gebiete wie Okavango Delta und Moremi Gebiet
  • Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
  • Pirschfahrten in speziellen offenen Safari Fahrzeugen
  • 1 Nacht in einer Lodge in Victoria Falls
1 ÜbernachtungChobe National Park mit Bootsfahrt
1 ÜbernachtungSusuwe
1 ÜbernachtungPopa Falls
1 ÜbernachtungTsodilo Hill mit Pirschfahrt im Mahangu N. P.
2 ÜbernachtungenInsel im Okavango Delta
1 ÜbernachtungMaun
2 ÜbernachtungenWestliches Moremi
1 ÜbernachtungÖstliches Moremi
1 ÜbernachtungSavute
2 ÜbernachtungenChobe National Park
1 ÜbernachtungVictoria Falls

Tag 1: Kasane – Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss

Gerne organisieren wir Transfers von Victoria Falls oder Livingstone nach Kasane. Die Safari startet in Kasane um 13.00h. Nach einem ausführlichen Safari-Briefing gehen Sie mit Ihrem Reiseleiter die Getränke einkaufen. Das erste Highlight Ihrer Reise wird eine Bootsfahrt bis Sonnenuntergang auf dem Chobe-Fluss sein. Sie werden in Kasane auf einem permanenten Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten zelten.
1 Ü Campingübernachtung, Mittagessen, Abendessen

Tag 2: Susuwe/West Caprivi National Park (ca. 270 km, 3-4 Stunden Fahrt)

Morgens geht es sehr früh von Kasane über die Namibianische Grenze in den Susuwe National Park. In Susuwe angekommen, bauen Sie das Camp auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten auf und gehen anschließend auf eine Nachmittags-Pirschfahrt.
1 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 3: Popa Falls/Okavango (ca. 220 km, 4 Stunden Fahrt)

Mit den ersten Sonnenstrahlen machen wir uns auf den Weg in Richtung Okavango Fluss. Wir campen in der Nähe der Popa Falls am Ufer des Okavango und haben am Nachmittag Gelegenheit, diese Stromschnellen (Popa Fälle) zu besichtigen. Das Camp ist auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten
1 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 4: Mahangu NP - Tsodilo Hills (ca. 120 km, 4 Stunden Fahrt)

Nach einem frühen Start geht es in den Mahango National Park. Von hier aus überqueren wir wieder die Grenze nach Botswana. Danach geht es weiter zum Weltkulturerbe Tsodilo Hills, wo wir die Nacht verbringen. Wir besuchen das Museum und erkunden die Wanderwege um die geschichtsträchtigen Hügel. An den Bergwänden befinden sich tausende von traditionellen Buschmann-Malereien, die bis ins Jahr 800 A.D. zurückführen. Das Camp ist auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten.
1 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 5, 6: Okavango Delta (ca. 120 km, 2 Stunden Fahrt)

Sie stehen am Morgen mit der Sonne auf und fahren an den Rand des Okovangodeltas, eine paradiesische Ecke. Nachdem die Ausrüstung auf Motorboote verladen ist, fahren Sie entlang von Papyrus gesäumten Kanälen und genießen die einmalige Vogelwelt und die erstaunliche Landschaft. Tiefer im Delta steigen Sie vom Motorboot auf traditionellen Mokoros (Einbäume) um und genießen die ruhige Fahrt zu einer Insel. Sie werden zwei Tage damit verbringen, diese wunderschöne Gegend auf Mokorofahrten und geführten Wanderungen auf den Inseln des Okavangodeltas zu erkunden. Wildes campen auf privatem Platz mit Buschtoilette und Buschdusche.
2 Ü Campingübernachtung, Vollpension

 

WICHTIG: Das Fahrzeug und der Anhänger werden vom 5. Tag (13.00h) bis zum 7.Tag (9.00h) auf einem privaten Platz am Rand des Deltas zurückgelassen. Sie werden Ihr Hauptgepäck im Anhänger lassen und nur ein kleines Gepäckstück (Rucksack, Handgepäck) mit dem, was Sie für 2 Tage benötigen, mitnehmen, da die Fahrt vom Festland auf die Insel mit dem Motorboot und den traditionellen Einbaumbooten (Mokoros) erfolgt.

Tag 7: Maun (ca. 320 km, 4 Stunden Fahrt)

Wir kehren zurück zu unserem Fahrzeug und fahren nach Maun. Als Alternative zur Fahrt besteht die Möglichkeit eines Fluges zurück nach Maun über das Okavango- Delta (Preis auf Anfrage). Ihr Guide fährt zurück nach Maun, um dort die nächste Etappe vorzubereiten. Die Gäste die sich für den Flug entscheiden, können sich im Okavango Delta vor ihrem Rückflug noch etwas entspannen. Nach der Ankunft in Maun haben Sie dann noch Zeit Getränke einzukaufen und werden danach auf einem Zeltplatz mit fixen Duschen und Toiletten außerhalb von Maun übernachten.
1 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 8, 9, 10: Moremi Game Reserve (ca. 150 km, 6 Stunden Fahrt inkl. Pirschfahrt)

Mit der Ankunft im Moremi-Wildschutzgebiet, einem der besten Wildschutzgebiete des südlichen Afrikas, beginnt der eigentliche Großwild-Safari-Aspekt unserer Reise. Die drei Tage sind ausgefüllt mit 3-4 stündigen Morgen- und Nachmittag Pirschfahrten. Nach den Morgendlichen Pirschfahrten kehren Sie fürs Mittagessen und eine Siesta zurück zum Kamp. Am 10.Tag werden Sie den Campingplatz wechseln, um eine andere Gegend des facettenreichen Naturgebiets zu erforschen. Die privaten Campingplätze sind mitten im Busch, mit Buschtoilette und Buschdusche (2 Nächte westliches Moremi und 1 Nacht östliches Moremi).
3 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 11, 12, 13: Savuti - Chobe National Park (Moremi – Savuti, ca. 120 km, 5-6 Stunden Fahrt, Savuti – Chobe, ca 170 km, 5 Stunden Fahrt)

Weiter geht es nach Nordosten in Richtung Chobe-Nationalpark mit der höchsten Elefantendichte der Welt mit mehr als 40.000 Elefanten. Auf der Suche nach Wildtieren werden Sie die Trockengebiete von Savuti durchqueren, wo Elefantenbullen die Landschaft dominieren. Ihre Reise führt Sie weiter nach Norden zum Chobe River, wo wir entlang des Flussufers auf Pirschfahrt gehen werden und dabei den Rufen des majestätischen Schreiseeadlers lauschen. Die privaten Campingplätze sind mitten im Busch, mit Buschtoilette und Buschdusche. Die erste Nacht verbringen wir im Savuti-Sumpfgebiet (11.Tag), danach im nördlichen Teil des Parks in der Nähe des Flusses.
3 Ü einfache, private Campingübernachtung, Vollpension

Tag 14: Victoria Falls (ca. 100 km, 2-3 Stunden Fahrt)

Nach einer morgendlichen Pirschfahrt fahren wir nach Victoria Falls. Die letzte Nacht verbringen wir in einer komfortablen Lodge. Sie haben hier Zeit für optionale Aktivitäten. Besuchen Sie die berühmten Wasserfälle oder unternehmen Sie ein spannendes Wildwasser-Rafting oder Helikopter-Rundflüge über die Fälle.
1 Ü Lodge Übernachtung, Frühstück, Mittagessen

15. Tag: Abfahrt

Nach dem Frühstück endet die Reise an der Lodge. Möglichkeit eines Transfers oder einer Verlängerung. Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Vollpension auf Safari
  • Campingausstattung (2-Personen Kuppelzelte mit Matratzen)
  • 1 Übernachtung in einer Lodge in Victoria Falls
  • Aktivitäten wie angegeben
  • Professioneller, englisch sprechender Tourguide sowie deutsch sprechender Übersetzer
  • Transport in speziellen offenen Safarifahrzeugen
  • Parkeintrittsgebühren und Konzessionsgebühren vorbehaltlich Änderungen


Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Alle Getränke,
  • Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren,
  • Wäscheservice,
  • Schlafsack
  • optionale Aktivitäten in Livingstone
  • Rundflug über das Delta
  • Mahlzeiten in Victoria Falls
  • Transfers

Teilnehmer: ab 2 Personen

Termine:

30.03.19 – 13.04.19(N) 29.06.19 – 13.07.19(H) 21.09.19 – 05.10.19(H)
13.04.19 – 27.04.19(N) 13.07.19 – 27.07.19(H) 05.10.19 – 19.10.19(H)
27.04.19 – 11.06.19(N) 27.07.19 – 10.08.19(H) 26.10.19 – 09.11.19(H)
11.05.19 – 25.05.19(N) 10.08.19 – 24.08.19(H) 09.11.19 – 23.11.19(N)
25.05.19 – 08.06.19(N) 24.08.19 – 07.09.19(H) 23.11.19 – 07.12.19(N)
15.06.19 – 29.06.19(N) 07.09.19 – 21.09.19(H)  

N = Nebensaison
H = Hochsaison

Preise:

Nebensaison Hochsaison EZ-Zuschlag
2.220€ 2.420€ 138€

 

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Die Safari startet um 13.00h. Falls Sie nach 12.00h antreffen verpassen Sie evtl. die Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss. Gerne können wir eine Vorübernachtung für Sie buchen.
  • Im Okavango Delta am 05-07. Tag bleiben Fahrzeug und Anhänger zurück. Für diese Tage nehmen Reisende nur ein kleines Gepäck (Rucksack, Handgepäck) für 2 Tage auf die Insel mit. Das Hauptgepäck bleibt beim Wagen. Die Fahrt vom Festland erfolgt mit dem Motorboot und Mokoro.
  • Bei Campingplätzen ohne sanitäre Einrichtungen werden eine Buschtoilette und Buschdusche aufgestellt.
  • Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 12 kg in weichen Taschen sowie eine Fototasche
  • Ein Schlafsack kann gegen eine Gebühr von einmalig 25€ gemietet werden.
  • Die Camping Safari erfordert ein Minimum an Mithilfe durch die Gäste, z.B.: Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, Tragen der Tasche vom und zum Auto auf dem Campingplatz. Der Rest der Aufgaben wird von unserem Team, bestehend aus Guide und Camp Assistent, übernommen.
  • Der Reiseverlauf ist je nach örtlichen Bedingungen abänderbar und flexibel
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise für Namibia, Botswana und Zimbabwe sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig.