Kilimanjaro Besteigung via der Marangu Route

8-tägige individuell geführte Bergbesteigung ab /bis Kilimanjaro

Ausblick auf den Kilimanjaro

Übersicht des Reiseverlaufs

Arusha - Moshi - Mandara Hütte - Horombo Hütte - Kibo Hütte - Horombo Hütte - Moshi - Arusha

Höhepunkte der Reise:

  • Täglich buchbar ab 2 Personen
  • Kombinierbar mit einer Safari oder individuellem Anschlussprogramm Zanzibar
  • Unterkünften in Berghütten
1 ÜbernachtungMoshi
1 ÜbernachtungMandara Hütte
2 ÜbernachtungenHorombo Hütte
1 ÜbernachtungKibo Hütte
1 ÜbernachtungHorombo Hütte
1 ÜbernachtungArusha

Tag 1: Arusha - Moshi

Abholung am Kilimanjaro Flughafen und Shuttle Transfer zum Springlands Hotel. Das Hotel liegt in Moshi und ist ideal für die Vorübernachtung einer Kilimanjaro Besteigung geeignet. Erholen Sie sich von dem Flug und entspannen Sie sich am Pool und im tropischen Garten.
1 Ü Springlands Hotel (o.ä.), Frühstück

Tag 2: Mandara Hütte

Heute startet die Bergtour. Nicht benötigtes Gepäck kann im Hotel deponiert werden. Transfer zum Marangu Gate (1840 m) Die erste Etappe zur Mandara Hut (2725 m) führt durch artenreichen Bergwald. Riesige Farne und von Moosbärten behangene Urwaldriesen säumen den Weg. Die Gehzeit beträgt a. 4 Stunden.
1 Ü Mandara Hütte (2700m, Gehzeit ca. 4 Stunden), Vollpension

Tag 3: Horombo Hütte

Nach kurzer Zeit lassen Sie den mit Regenwald hinter sich und wandern leicht ansteigend durch die Zone der Riesenheidekräuter. Typische Vertreter der Flora dieses Gebietes sind u.a. Fackellilien, imposante Strohblumen und Proteen. Bei klarer Sicht eröffnen sich bald Ausblicke auf Kibo und Mawenzi. Vor Erreichen der Horombo-Hütten geht das Heideland in die Zone der, für die hochalpinen Regionen Afrikas typischen, Riesengewächse über Baumsenezien und Riesenlobelien vermitteln den Eindruck einer Reise in die Urzeit. Die Gehzeit beträgt ca. 6 Stunden.
1 Ü Horombo Hütte (3725m, Gehzeit ca. 6 Stunden), Vollpension

Tag 4: Horobmbo Hütte (Akklimatisierung)

Zur besseren Höhenanpassung unternehmen Sie heute einen Abstecher zum Zebra Rock und weiter hinauf zum Mawenzi-Sattel (4300 m). Die zunehmend karger werdende Landschaft gibt einen Vorgeschmack auf die folgenden Etappen zum Dach Afrikas. Die zuerst noch riesenwüchsigen Senezien machen bald immer kleineren Verwandten Platz, welche dieser rauen Umgebung angepasst sind. Rückkehr zur Übernachtung in den Horombo-Hütten. Die Gehzeit beträgt ca. 5-6 Stunden.
1 Ü Horombo Hütte (3726m, Gehzeit Retour ca. 6-7 Stunden), Vollpension

Tag 5: Kibo Hütte

Vorbei an der letzten Wasserstelle führt die heutige Wanderetappe durch hochalpine Geröllwüste zwischen den zwei Gipfeln von Kibo und Mawenzi. Die Gehzeit beträgt ca. 6-7 Stunden.
1 Ü Kibo Hütte (4600m, Gehzeit ca.6-7 Stunden), Vollpension

Tag 6: Gipfelbesteigung – Horombo Hütte

Gegen Mitternacht brechen Sie zum Gipfel auf. Der lange, steile Anstieg über ein endloses Geröllfeld, bei eisigen Temperaturen, erfordert einen starken Willen und sehr gute Kondition, ist jedoch technisch nicht schwierig. Den Kraterrand erreichen Sie gegen Sonnenaufgang am Gillman’s Point (5685 m). Von hier aus sind es noch ca. 1,5h Gehzeit zum höchsten Punkt Afrikas, dem Uhuru Peak auf 5895 m. Anschließend erfolgt der Abstieg zur Kibohütte und nach einer Mittagspause steigen Sie weiter bis zu den Horombo-Hütten ab. Die Gehzeit beträgt ca. 12-14 Stunden.
1 Ü Horombo Hütte (3725m), Vollpension

Tag 7: Abstieg - Moshi

Morgens erfolgt ein gemütlicher Abstieg zurück zum Marangu Gate. Dann erfolgt die Rückfahrt zum Springlands Hotel. Die Gehzeit beträgt 5-6 Stunden.
1 Ü Springlands Hotel (o.ä.), Frühstück und Abendessen und 1 Getränk

Tag 8: Abflug

Nach dem Frühstück erfolgt der Shuttle Transfer zum Flughafen oder wahlweise nach Arusha.

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Shuttle Flughafentransfers ab/bis Kilimanjaro sowie Transfers zu den Gates
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Fünf Übernachtungen in Berghütten im Mehrbettzimmer (Marangu Route)
    Zwei Übernachtungen im Springlands Hotel o.ä.
  • Englischsprachiger Guide, Träger
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Trinkwasser ( wird während der Tour abgekocht)
  • Berg Rescue Fee (Evakuierung bis zur Basis des Bergs)

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art
  • Persönliche Ausrüstung
  • Visa- und Flughafengebühren, Schlafsack und Unterlage
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Teilnehmer: Mindestens. 2 Personen

Preis: p. P. 01.01.18 - 31.12.18

Bei 2-5 Pers p. P. 1.667€
EZ-Zuschlag 71€
Extra Bergtag: 262€
Extra Hotelübernachtung: 35€

 

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Folgende Anforderungen sind für eine Besteigung empfohlen:
    Trittsicherheit, Trekkingerfahrung sowie sehr gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Wanderetappen. Höhenverträglichkeit bis auf 5900 m zur Bewältigung der Bergbesteigung. Teamgeist. Bereitschaft zum Komfortverzicht. Die Campingplätze und Berghütten verfügen nur über eingeschränkte
    Waschmöglichkeiten und sehr einfache Sanitäranlagen, die nicht dem europäischen Standard entsprechen.
  • Warnung vor der Höhenkrankheit: Diese kann bereits ab 3.000 Metern Höhe beginnen und auch sehr durchtrainierte Sportler treffen. Die Höhenkrankheit ist gefährlich und daher sollten auf die Warnsignale des Körpers mit einem sofortigen Abstieg befolgt werden. Symptome sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Kurzatmigkeit und später Desorientierung und Schwindelgefühle. Eine Besteigung ist für alle Personen nicht geeignet die folgende Merkmale aufweisen: Atemproblemen, Erkältung, Diabetes, Blutdruckproblemen, Herz- oder Kreislaufstörungen.
  • Sollten einzelne Unterkünfte zu bestimmten Terminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleich- oder höherwertige Alternative für Sie.
  • Änderungen der Reiseroute aus wichtigem Grund (behördliche Beschränkungen, Unpassierbarkeit von Pisten etc.) bleiben vorbehalten.
  • In der Regenzeit (April/Mai) ist die Kilimanjaro-Besteigung nicht zu empfehlen.
  • Für die Gipfelnacht ist es sinnvoll Power Gel oder Müsliriegel mitzubringen.Diese Nahrungsergänzungsmittel sind leider in Tanzania nicht erhältlich