Tanzania für Genießer

14 tägige privat geführte Safari ab Arusha /bis Zanzibar

Lemala Ewanjan
Oliver's Camp
Oliver's Camp
Arusha Coffee Lodge
Kitela Lodge
Kitela Zimmer
Kitela Lodge, view
Lemala Ewanjan
Lemala
Lemala Ewanjan
Migration
Lemala Kuria Hills
Lemala Kuria Hills
Lemala Kuria Hills
Lemala Kuria Hills
Unguja
Unguja

Übersicht des Reiseverlaufs

Arusha - Tarangire N.P. - Karatu - Lake Manyara N. P. - Ngorongoro - Zentrale Serengeti N.P. - Nördliche Serengeti N.P. - Zanzibar

Höhepunkte der Reise:

  • Private Reise ab 2 Personen
  • Erstklassiger Service und Lage in Unterkünften der Komfort Kategorie
  • Unbegrenzte Pirschfahrten
  • Eingeschlossene Inlandsflüge
1 ÜbernachtungArusha
2 ÜbernachtungenTarangire National Park
1 ÜbernachtungKaratu
1 ÜbernachtungLake Manyara National Park
1 ÜbernachtungNgorongoro
1 ÜbernachtungZentrale Serengeti National Park
2 ÜbernachtungenNördliche Serengeti National Park
4 ÜbernachtungenZanzibar

Tag 1: Arusha

Nach Ankunft am Flughafen Kilimanjaro, Transfer zu Ihrer schönen Unterkunft, die auf einer Kaffeeplantage liegt und ein koloniales Ambiente versprüht.
1 Ü Arusha Coffee Lodge, Frühstück

Tag 2: Tarangire National Park

Nach dem Frühstück fahren wir zum Tarangire Park, einer der tierreichsten Parks des Landes. Mittagessen in der Tarangire Safari Lodge mit wundervollen Aussichten über die Fluss-Senke des Tarangire. Hier gibt es andauernde Unterhaltung ohne dass man sich überhaupt bewegen muss. In der Trockenzeit tummeln sich hier regelmäßig riesige Herden von Elefanten und anderem Großwild. Anschließend geht es mit einer Pirschfahrt weiter in den einsameren Süden des Parks zum Olivers Camp.
1 Ü Oliver’s Camp, Vollpension

Tag 3: Tarangire National Park

Der ganze Tag verbringen Sie in diesem wunderschönen National Park. Auf einer Pirschfahrt erkundigen Sie auch die Sumpfgebiete des Südens. Es gibt hier eine enorme Vielzahl von Vogelarten, die denen der Serengeti übertrifft. Berühmt ist der Park neben seiner riesigen Herden an Elefanten auch für Felsen-Pythons, die zumeist auf Bäumen zu entdecken sind und für seine große Anzahl Termitenhügel, die oft kleine Kunstwerke bilden.
1 Ü Oliver’s Camp (o.ä.), Vollpension

Tag 4: Tarangire National Park – Karatu

Nach dem Frühstück heißt es dann Abschied nehmen vom Camp. Wir unternehmen Pirschfahrten im Park und nehmen das Mittagessen in der Tarangire Safari Lodge ein. Anschließend geht es dann nach Karatu und zur wunderschönen Kitela Lodge. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
1 Ü Kitela Lodge (o.ä.), Vollpension

Tag 5: Lake Manyara National Park

Eine kurze Fahrt führt uns zum Manyara National Park, der eine erstaunliche Vielfalt sowohl an Tieren als auch an Landschaftsbildern hat. Den ganzen Tag habe wir Zeit den Park zu erkunden. Zum eindrucksvollen Wald mit seinen Baumriesen gibt es keine Parallelen und wenn man etwas Glück hat sieht man auch die baumkletternden Löwen. Am späten Nachmittag geht es dann zu unserer Unterkunft in der Nähe des Sees.
1 Ü Escarpment Luxury Lodge (o.ä.), Vollpension.

Tag 6: Ngorongoro – Kratertour

Heute steht die Kratertour auf dem Programm. Wir erreichen das Ngorongoro Schutzgebiet. Hier halten wir kurz am Denkmal von Prof. Dr. Bernhard Grzimek und seinem Sohn. Dann führt uns die Fahrt in die 600 m tiefliegende Kraterschlucht hinab. In den fünf Stunden, die uns zur Verfügung stehen werden Sie die wichtigsten afrikanischen Tiere zu Gesicht bekommen, darunter das auch das Schwarze Nashorn, welches in den anderen Parks so gut wie ausgestorben ist. Wegen der hohen Besucherdichte lassen sich die Tiere in ihrem Verhalten nicht stören und man kann mit etwas Glück spannende Szenen hautnah miterleben. Am Nachmittag geht es die Kraterwand wieder hinauf und wir erreichen das Ndutu Gebiet und unsere Unterkunft am Lake Masek.
1 Ü Lake Masek Tented Camp (o.ä.), Vollpension

Tag 7: Zentrale Serengeti National Park

Die nächsten Tage verbringen Sie mit unbegrenzten Pirschfahrten im Park. Je nach Reisezeit wird unser Camp in der südlichen oder der zentralen Serengeti liegen. Von hier bieten sich optimale Möglichkeiten die verschiedenen Landschaften zu erkunden.
Im Süden sind die offenen, ins unendlich scheinende Grasflächen vor allem Kurzgrassavannen, charakteristisch, die im Südwesten in die Langgrassavannen übergehen. Im Zentrum liegt die Akaziensavanne, im Tal des Flusses Seronera. Hier ist die Tierbeobachtung das ganze Jahr über hervorragend und daher gehört dieses Gebiet unabhängig vom Reisemonat zum Bestand einer Safari. Hier befindet sich auch das Forschungsinstitut.
1 Ü Lemala Ewanjan Camp (o.ä.), Vollpension

Tag 8 und 9: Nördliche Serengeti National Park

Die nächsten beiden Tage führt uns die Reise in den nördlichen Teil des Parks. Hier nehmen die Besucherströme ab und die Tierbegegnungen kann man „privat“ genießen. Die Landschaft ist hier geprägt von ausgedehnter Busch-und Baumsavannen, durchsetzt von großen Grassavannen und Akazienwälder.
2 Ü Lemala Kuria Hills (o.ä.), Vollpension

Tag 10: Flug nach Zanzibar

Heue heißt es Abschied nehmen. Um 10.00 bringt Sie ein Flug von Regional Air über Arusha nach Zanzibar. Ankunft auf der Insel um 14.35h. (Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 20 kg in weichen Taschen inkl. Handgepäck). Nach Ankunft werden Sie zu Ihrer Badeunterkunft gefahren.
1 Ü Unguja Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 11- 13: Zanzibar

Genießen Sie kommenden Tage auf Matemwe, einer der schönste Anlagen der Insel und wunderbar geeignet die Ereignisse einer Safari Revue zu passieren. Erfreuen Sie sich am persönlichen Service und einer vorzüglichen Küche. Für Taucher ist die Anlage besonders zu empfehlen, denn von hier aus ist es zu den schönsten Taugründen nicht weit.
3 Ü Unguja Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 14: Abflug

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Zanzibar. Ende der Safari.

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Fahrt mit einem englisch sprechender Driver / Guide ohne weitere Reisende
  • Alle Transfers ab /bis Flughafen
  • Vollpension auf Safari
  • In allen Lemala und Asilia Camps sind lokale Getränke und ein Wäscheservice eingeschlossen
  • Parkeintrittsgebühren und Konzessionsgebühren
  • Wasser, Kaffee, Tee im Safari Fahrzeug
  • Innerafrikanischer Flug: Serengeti nach Zanzibar

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice falls nicht explizit erwähnt.

Termine: auf Wunsch

Reiseteilnehmer: ab 2 Personen

Preis p. P. im DZ: (bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)

 

Preise:

Saison 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers. EZ-Zuschlag
01.01.18 – 05.01.18 7.827€ 7.427€ 7.225€ 980€
06.01.18 – 31.01.18 7.254€ 6.854€ 6.652€ 980€
01.02.18 – 28.02.18 7.616€ 7.168€ 6.944€ 980€
01.03.18 – 14.03.18 6.757€ 6.357€ 6.156€ 796€
15.03.18 – 31.03.18 6.679€ 6.278€ 6.077€ 758€
01.04.18 – 31.05.18 Die Reise findet in der Regenzeit nicht statt
01.06.18 – 30.06.18 6.659€ 6.258€ 6.057€ 753€
01.07.18 – 31.10.18 8.476€ 8.028€ 7.805€ 1.636€
01.11.18 – 30.11.18 6.445€ 6.045€ 5.844€ 678€
01.12.18 – 21.12.18 6.740€ 6.339€ 6.138€ 796€
22.12.18 – 31.12.18 8.189€ 7.741€ 7.517€ 980€

*Der Weihnachtszuschlag-/Silvesterzuschlag beträgt p. P. und Nacht 46€

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Tanzania sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig
  • Bitte beachten Sie, dass eine Kratertour von staatlicher Seite auf 5-Stunden limitiert ist.
  • Bitte beachten Sie für die Inlandsflüge eine Gepäckbegrenzung von 20 kg inkl. Handgpäck