Häufig gestellte Fragen zu unseren Rundreisen, Individualreisen, Flugreisen

Dies kommt auf Ihre persönlichen Vorlieben und vor allem auf Ihr Budget an. Südafrika, und Namibia sind die günstigsten Länder in unserem Portfolio. Wegen der hervorragenden Infrastruktur sind sie prima für Safarianfänger geeignet, vor allem auch für Selbstfahrer. Grundsätzlich sollten Sie Freude daran haben, individuell unterwegs zu sein. Ein wenig Vorbereitung und auch Eigeninitiative sind hier angebracht, da wir die optimale Reise nach Ihren Angaben zusammenstellen.
Für intensive Safarierlebnisse in der afrikanischen Wildnis empfehlen wir die klassischen Safaridestinationen wie Tanzania, Botswana, Kenia oder auch Zambia und Zimbabwe. Für diese Länder bieten wir verschiedene Gruppenreisen - oder privat geführte Reisen mit eigenem Guide an. In der Regel sind vor allem die privat geführten Reisen kostenintensiver, da es in diesen Ländern eben keine gute Infrastruktur gibt, die Straßenverhältnisse schwierig sind und Sie auf eine örtliche Agentur für die Abwicklung angewiesen sind bzw. einen landeskundigen Guide benötigen. Der Vorteil solcher Reisen ist, dass Sie komplett nur genießen dürfen und sich um nichts Organisatorisches kümmern müssen. Sie fahren von National Park zu National Park und genießen so intensiv eine einmalige Wildnis. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten.

Grundsätzlich bieten wir nur Reisen in sichere Destinationen an. Es gibt allerdings Regeln, die es auch hier einzuhalten gilt, um sich nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Z.B. sollte man keine Wertsachen zur Schau stellen, (teure Kameras, Schmuck, Uhren, größere Bargeldbeträge etc.). Benutzen Sie immer einen Safe, wenn angeboten, entweder im Zimmer oder an der Rezeption. In allen afrikanischen Ländern gilt grundsätzlich, fahren Sie nicht mehr bei Dämmerung oder in der Nacht. Vermeiden Sie Menschenansammlungen und lassen Sie sich nicht von Fremden ansprechen bzw. helfen, z.B. am Geldautomaten oder Auto. Gelegenheit macht Diebe.

Absolut! Solange Sie körperlich fit sind können Sie ohne Probleme reisen. Sie sollten in der Lage sein, Ihr eigenes Gepäck zu transportieren. Bei individuellen Touren können wir den Komfort (Unterkünfte, Fahrzeuge, Gepäcktransport etc.) und die Reiseroute ganz auf Ihre Wünsche abstimmen. Bei Gruppenreisen beraten wir Sie gerne individuell, welche Reisen zu Ihnen passen. Nicht immer müssen alle ausgeschriebenen Aktivitäten mitgemacht werden. Grundsätzlich müssen Sie bei unseren Reisen kein Hochleistungssportler sein.

Grundsätzlich sollten Sie alle Medikamente in ausreichender Menge auf Ihre Reise mitnehmen. Unterwegs wird es schwierig sein, an Medikamente zu kommen. Wenn Sie eine richtige Safari gebucht haben werden Sie die meiste Zeit in einsamen und unbewohnten Gebieten unterwegs sein und daher keine Möglichkeit haben an Medikamente zu kommen.

In einigen Ländern des südlichen Afrika (hauptsächlich in Südafrika und Namibia) und auch in Kenia ist meist in den Hauptstädten eine ausgezeichnete medizinische Versorgung gewährleistet. Ausgesuchte Krankenhäuser sind sehr gut ausgestattet und haben ein internationales Niveau. Auf Zanzibar gibt es ein neues Krankenhaus: Kiwenga Medical Service. Hier finden Sie alle Einrichtung nach Europäischen Standard. Das bedeutet im Notfall bei einer Tanzania Safari würden Sie auf Zanzibar die beste medizinische Versorgung erhalten.
Es ist in jedem Fall extrem wichtig eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die im Notfall auch einen Rücktransport in die Heimat beinhaltet. In Ruanda, Tanzania und Kenia bieten wir eine sog. Flying Doctor Versicherung an.

In jedem Fall. Wir bieten viele Gruppenreisen an. Im Team macht das Reisen doch mehr Freude und man erfährt eine gute Gruppendynamik. Wir empfehlen auch je nach Reiseland eine Flugsafari zu buchen. Diese können täglich starten, so dass Sie nicht an ausgeschriebene Termine gebunden sind. Hier treffen Sie in jeder Unterkunft auf neue Gäste mit denen Sie die ausgeschriebenen Unternehmungen/Aktivitäten zusammen unternehmen

Für viele Länder ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Außerdem empfehlen wir eine Malariaprophylaxe. Genauere Hinweise finden Sie bei den Reisebeschreibungen und in den Länderinformationen. Bitte lassen Sie sich unbedingt rechtzeitig von Ihrem Hausarzt und/oder einem Tropenmediziner beraten.

Erstaunlicherweise ist der Handy-Empfang in den meisten Ländern unseres Portfolios sehr gut. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Handy-Anbieter, ob Ihr Handy in den bereisten Ländern funktioniert. Wir empfehlen Ihnen, bei Selbstfahrer Reisen in Südafrika, Namibia oder Zimbabwe eine lokale Simkarte gleich am Flughafen zu kaufen. Damit können Sie innerhalb der Länder Telefonate tätigen. Das mobile Netz ist ebenfalls gut ausgebaut. Die meisten Hotels /Lodges verfügen über einen Internetanschluss. Dieser kann je nach Land und Unterkunft auch kostenpflichtig sein. Oftmals reicht die Verbindung nur, um Mails abzurufen. Sprechen Sie uns an.

Gruppenreisen werden von unterschiedlichen Personengruppen gebucht. Aktivere Reisen und günstigere Reisen wie Campingsafaris werden meistens eher von einem jüngeren Publikum gebucht, wohingegen Gruppenreisen in Hotels/Lodges alle Altersgruppen von 18 bis 80 ansprechen. Grundsätzlich macht aber eine gute Mischung an Reiseteilnehmern den besonderen Reiz einer Gruppenreise aus.

Das kommt auf das Reiseland an. Wir bieten ausgewiesene deutsch geführte Gruppenreisen an in Südafrika, Namibia, Kenia, Tanzania, Zambia und auf einigen Botswana Reisen. Wenn die Reise englisch-sprachig ausgeschrieben ist können dennoch deutsch sprechende Gäste teilnehmen, bzw. ist es sogar wahrscheinlich, dass es auch deutsche Reisende gibt. Die Reisegruppe ist aber dann normalerweise internationaler ausgerichtet, d.h. die Teilnehmer können aus Europa und der ganzen Welt kommen.

Bei einigen Gruppenreisen bieten wir die Buchung eines halben Doppelzimmers an. Hier handelt es sich meist um Aktiv/-Abenteuer Reisen, zum Teil auch um Campingreisen. Unter den wichtigen Hinweisen finden Sie diese Information. Falls sich kein Doppelzimmerpartner findet wird der ausgeschriebene Einzelzimmerzuschlag berechnet.

Ja, wir können gerne eine individuelle Reise mit dem gleichen /ähnlichen Reiseablauf anbieten, ganz nach Wunsch. Dies bietet sich vor allem an, wenn Sie mit Freunden oder Familie privat verreisen möchten oder einen bestimmten Anlass für die Reise haben (Geburtstage, Jubiläum, Generationen Reise). Für eine individuelle Reiseplanung benötigen wir so viel wie mögliche Details über Vorlieben, Dauer, Destination, Inhalte und Kategorie. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail.

Das kommt auf das Reiseland an. Bei typischen Safari Destinationen wie Botswana, Kenia, Tanzania bekommt der Fahrer /Guide separat ein Trinkgeld. Das Servicepersonal in Hotels /Lodges bekommt in der Regel zusammen ein Trinkgeld. Wenn eine Tipp Box in der Rezeption angebracht ist, ist es sinnvoll diese für die „allgemeinen“ Trinkgelder zu nutzen. Mehr Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.