Privat geführte Kenia Reise Samburu, Laikipia, Nakuru, Naivasha, Masai Mara 01.10.19 – 20.10.19

Liebe Frau Dane,

Grüße aus unserer Kenia Reise. Der Fahrer ist spitze und humorvoll, die Unterkünfte sind insgesamt klasse, abwechslungsreich und wie für uns gemacht. Wie genießen unser Kenia-Abenteuer in vollen Zügen. Haben viel erlebt und gesehen. Zuletzt einen prächtigen Löwen von ganz nahe. Unser Guide ist wirklich prima! Wenn sich der Mount Kenya jetzt noch aus seinem Wolkenschleier befreien würde, wäre das fast zu schön. Aber wir sahen ihn von Samburu schon und sind gespannt, ihn vielleicht die Tage in voller Pracht bestaunen zu können. Wir relaxen gerade und freuen uns auf die kommenden Erlebnisse! Die Weite der Ebenen, das Grün, die Tierwelt sind hier überwältigend…wir genießen die letzten Stunden im Kiangazi House. Es war eine gelungene Abfolge phantastischer Unterkünfte! Unser Guide Timm hat uns wundervolle Wildsichtungen beschert. Ganz viele Leoparden und Löwen, viel „action“ 

Und er ist nie aufdringlich auf die Tiere zugefahren.Manchmal mußten wir eben warten, bis sich Spektakuläres ereignete.Z.B. ein Leopardenriß nach 2,5 Stunden so schnell, dass wir es kaum mitbekamen. Wir haben viele Tierkinder gesehen und verdauen das Erlebte noch. Besonders gefallen haben uns Elephant Bedroom und Spekes Camp! Aber momenran genießen wir auch wieder den Luxus. Afrika ist immer eine Reise wert. Für die nächsten 2 Jahre haben wir die großen Urlaube schon verplant: Costa Rica und Trinidad/Tobago. 2022 oder 2023 denken wir wieder über Afrika nach: vielleicht wieder Kenia mit Ambroseli und evtl. einzelnen Flügen in nicht zu kleiben Maschinen oder in Kombination mit Tansania.

Herzliche Grüße Petra und Kirsten B.

';
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »