City, Busch & Beach Safari *Neu*

11-tägige geführte Luxusreise ab Kapstadt bis Durban

12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
Zimmeransicht,12-Apotles-Hotel
Balkon, 12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
Kino, 12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
12-Apotles-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Felsmalereien
Boma, Bushmans-Kloof-Hotel
Zimmeransicht,Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Kanufahrt,Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Picknick, Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Bushmans-Kloof-Hotel
Weinkeller, Bushmans-Kloof-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel
Oyster-Box-Hotel

Übersicht des Reiseverlaufs

Kapstadt - Bushmanskloof (Cederberge) - Kapstadt - Durban - Umshlanga - Durban

Höhepunkte der Reise:

  • Kapstadt intensiv
  • Luxus Unterkünfte in einmaliger Lage
  • Relaix & Chateau Unterkunft Bushmanskloof
  • Transfers zwischen allen Unterkünfte
  • Bushmanskloof Nature Reserve – einmalige Cederberge
  • Entdecken von Buschmann Kulturen, Felszeichnung, Naturfahrten und walks inklusive
  • Austern & Sekt im Twelve Apostles & Spa Hotel in Kapstadt sowie im Oyster Box Hotel in Umshlanga
  • Oyster Box Hotel – mit direktem Zugang zum Strand
  • Stranderlebnis an der Delfin-Küste
4 ÜbernachtungenKapstadt
3 ÜbernachtungenBushmanskloof Nature Reserve
3 ÜbernachtungenUmshlanga, nördlich von Durban

Tag 1: Kapstadt

Nach Ihrer Landung in Kapstadt werden Sie empfangen. Nachdem Sie etwas Geld getauscht haben werden Sie zur Unterkunft Twelve Apostels Hotel & Spa gefahren. Diese, liegt abgeschieden und malerisch wenige Meter oberhalb des Atlantiks, am Fuße der als 12 Apostel bekannten Felsformation des Tafelberges. Die Strandpromenade von Camps Bay mit zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften erreichen Sie mit dem Auto in rund 10 Minuten, die V&A Waterfront und das Zentrum von Kapstadt in etwa 20 Minuten.
Das Luxus-Boutique-Hotel bietet 70 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten mit stylischem und dennoch dezentem Design, die auf vier ruhige Flügel des Hotels verteilt sind und entweder auf die Bergkulisse oder den Ozean blicken. Alle Zimmer sind mit Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Entertainment-Center mit DVD-Player und Bademantel ausgestattet. Die 70 Quadratmeter großen Suiten bieten zusätzlich jeweils ein separates Esszimmer und eine Lounge. Die zwei Garten Suiten bieten absolute Privatsphäre mit einem eigenen kleinen Garten und einem privaten Jacuzzi. Darüber hinaus bietet das Hotel zwei Restaurants mit Spitzenküche, ein kleines Privatkino und das „Sanctuary Spa“, das seine Gäste auf zwei Ebenen mit Anwendungen und Therapien in ruhigem Ambiente verwöhnt. Beliebte Orte zum Austausch mit anderen Gästen sind der Poolbereich und die „Leopard Bar“, wo Sie den Tag mit Meerblick ausklingen lassen und den Sonnenuntergang beobachten können.
Tipp: Das Hotel bereitet Ihnen für Ihre Tagesausflüge gern einen Picknickkorb vor. Bitte informieren Sie sich nach den aktuellen Preisen und geben Sie Ihre Bestellung am Vorabend ab.
1 Ü Twelve Apostels & Spa, (luxury room), Frühstsück

 

Tag 2,3 und 4: Erkundigen Sie Kapstadt und Umgebung

Selbst Weitgereisten stockt beim ersten Anblick Kapstadts mit seinem eindrucksvollen Tafelberg und der einzigartigen Lage an einer weiten Bucht der Atem. Keine Frage, Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Erde, für viele ist sie sogar die schönste Stadt der Welt. Die Lage von Südafrikas „Mother City“ am Fuße des mächtigen Tafelberg Massivs, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren mit herrlichen, ausgedehnten Sandstränden begeistert jedes Jahr unzählige Besucher.
Vormittags an einem wunderschönen Strand mit Pinguinen schwimmen gehen, nachmittags eine Weinprobe auf einem alten Weingut in den malerischen Weinregionen genießen und abends an der Flaniermeile V&A Waterfront den Tag bei einem guten Essen ausklingen lassen – in Kapstadt wird jeder Tag zum Erlebnis. Kapstadt kann man nicht erklären, man muss es gesehen und erlebt haben!
Ihr Ausgangspunkt für Erkundungen in und um Kapstadt ist Camps Bay, ein hübscher und sehr populärer Vorort von Kapstadt! Grund ist die wundervolle Meer-Lage am Fuße der majestätischen „Zwölf Apostel“ Berge und die relative Nähe zum Stadtzentrum. Von hier aus können Sie sowohl die V&A Waterfront und den Tafelberg bequem erreichen, aber auch für Ausflüge zum berühmten „Kap der Guten Hoffnung“ und ins Weingebiet ist Camps Bay der ideale Ausgangspunkt.
3 Ü Twelve Apostels & Spa, (luxury room), Frühstück, inkl. frischen Austern & Sekt. An einem Abend ist ein Gourmet Abendessen im Hotel-Restaurant „Azure“ für 2 Personen inbegriffen.

Tag 5: Fahrt in die Cederberge

Heute verlassen Sie den Raum Kapstadt. Ein Transfer bringt Sie über Clanwilliam zu Ihrem nächsten Reiseziel inmitten der Cederberge und Olifants-River Region in der Provinz Western Cape.

Die Zederberge (Englisch: Cederberg) sind eine etwa 100 km lange Gebirgskette mit Erhebungen von bis zu 2.000 Meter. Besonders reizvoll sind die verwitterten Sandsteinformationen, die vor allem in der Abendsonne eine malerische Kulisse abgeben. Die Vegetation in der Cederberg Region besteht vorwiegend aus Fynbos Pflanzen. Von den ursprünglich hier heimischen Clanwilliam-Zedern sind nach intensivem Raubbau nur noch geringe Restbestände vorhanden. Wunderschöne Landschaften, faszinierende Felsformationen, wie der Wolfsberg Arch oder das Maltese Cross sowie malerische Farben zum Sonnenuntergang machen den Reiz dieser Region aus. Viele Wanderwege durchziehen das Gebirge.
Ihr heutiges Reiseziel ist das Bushmans Kloof Wildreservat. Das Bushmans Kloof Wilderness Reserve erstreckt sich auf einer offenen Ebene inmitten der zerklüfteten Steinformationen der Cederberg Mountains. Über 755 einheimische Pflanzenarten, hauptsächlich diverse Fynbos Arten sind hier zu finden, aber auch der Rooibos, eine beliebte südafrikanische Tee Sorte, deren vorteilhafte und heilende Wirkung bereits den Buschmännern bekannt war. Umgeben von Wasserfällen, roten Felsen und unendlichen Weiten werden die Gäste Kraft und Erholung aus diesem mystisch anmutenden Ambiente schöpfen. Weltweite Anerkennung erhielt Bushmans Kloof immer wieder für seinen außergewöhnlich hohen Einsatz bei Naturschutzprojekten. Das raubtier- und malariafreie 7.500 Hektar große Reservat ist Schutzraum für viele gefährdete Tierarten und über 150 verschiedene Vogelarten. Auf ausgedehnten Geländefahrten sichtet man Herden von Cape Mountain Zebras, verschiedene Antilopenarten wie den Bontebok (Buntbock) und Red Hartebeest (Kuhantilope) oder das Stachelschwein. Zu den kleineren tierischen Bewohnern gehören das Stachelschwein, die Afrikanische Wildkatze oder der Löffelhund. Vogelliebhaber können den African Eagle (einheimische Adlerart) spotten. Als südafrikanische Weltkulturstätte mit über 130 historischen Felsmalereien der Buschmänner (San) zählt Bushmans Kloof zu einem der weltgrößten Freiluft-Museen der Welt, in dem die Kultur und das Leben der der Buschmänner nahegebracht werden. 
Sie übernachten in der exklusiven 5-Sterne „Bushmans Kloof Lodge“. Die mehrfach ausgezeichnete Lodge besitzt 16 stilvoll und elegant eingerichtete und komfortabel mit Kaffee- und Teezubereitung, Internet und Klimaanlage ausgestatteten Zimmer und Suiten. Je nach Zimmerkategorie verfügen die Einheiten außerdem über eine Terrasse mit Sitzgelegenheit, Kamin sowie eigenem Loungebereich mit Fernseher und DVD-Spieler. Verwöhnen Sie Körper, Geist und Seele mit einer ganzheitlichen Spa- und Wellnessanwendung im Lodge eigenen Spa mit eigenem Dampfbad und Fitnessbereich – auf Wunsch buchen Sie Ihre Behandlung im „Riverside Gazeebo“ – mit Ausblick in das Bushmans Kloof Wilderness Reserve.
Ruhe und Erholungsmöglichkeit finden Sie außerdem bei einem Spaziergang durch die große und gepflegte Gartenanlage oder alternativ im gemütlich eingerichteten Loungebereich, die mit einer ausgewählten Sammlung an Naturfilmen und Büchern zum Entspannen oder einem Aperitif vor den Mahlzeiten einlädt. Am Abend kehren Sie ins „Homestead Restaurant“ ein und genießen feinste Spitzenküche mit einem Glas ausgesuchten Weins.
1 Ü Bushmanskloof Lodge, (luxury room), Vollpension Aktivitäten

Tag 6 und 7: Aktivitäten im Bushmans Kloof Wilderness Retreat / Erkundungen in den Cederbergen

Nutzen Sie heute die vielfältigen Angebote des Bushmans Kloof Wilderness Retreat – ob sportlich aktiv, Naturinteressiert oder auf der Suche nach Entspannung – für jeden Geschmack wird etwas geboten. Bitte erkundigen Sie sich zusätzlich vor Ort nach aktuellen Angeboten. Besonders beliebt ist die morgendliche kombinierte Geländefahrt mit anschließender Wanderung zu den Buschmannzeichnungen im Reservat – von Ihrem Guide erfahren Sie interessante geschichtliche und geologische Details der jahrhundertalten San Kultur und deren Hinterbliebenen Erbe für die Nachwelt. Nach einem gemeinsamen Busch-Frühstück fahren Sie zurück zur Lodge.
Tagsüber haben Sie Gelegenheit sich im traditionellen Bogenschießen zu üben oder entlang einer der vielen Trails unterschiedlicher Länge zu wandern, die um die Lodge oder – für mehr ausdauernde Wanderer durch das Reservat – angeboten werden. Einer der schönsten Wanderwege führt zu einem der im Reservat befindlichen Crystal Pools mit Wasserfall, wo Sie „Natur pur“ und ein von der Lodge für Sie gepacktes Picknick genießen können. Gern werden Sie von einem erfahrenen Guide dabei begleitet. Alternativ paddeln Sie im Kanu entlang des Olifant Rivers und erkunden das Wilderness Retreat vom Wasser aus – für begeisterte Angler gibt es außerdem die Möglichkeit sich die entsprechende Ausstattung in der Lodge für einen entspannten Nachmittag am Fluss auszuleihen. Lassen Sie den Tag mit einer Geländefahrt bei Sonnenuntergang ausklingen, spotten Sie die verschiedenen Wildtiere des Reservates und nutzen Sie die Gelegenheit noch einmal für einmalige Landschaftsaufnahmen der Wildnis Südafrikas. Nach Einbruch der Dunkelheit erfahren Sie auf Wunsch mehr über die Sternenkonstellationen über dem Bushmans Kloof Wilderness Retreat.
2 Ü Bushmanskloof Lodge, (luxury room), Vollpension Aktivitäten

 

Tag 8: Inlandsflug von Kapstadt nach Durban – dann Fahrt an die Nordküste

Heute verlassen Sie das Westkap Südafrikas und fliegen von Kapstadt nach Durban, an der Nordküste des Landes in der Provinz KwaZulu-Natal gelegen. KwaZulu‑Natal entstand 1994 aus der Zusammenlegung des früheren Homeland KwaZulu und der ehemaligen Provinz Natal. Sie beinhaltet das traditionelle Siedlungsgebiet der Zulu und ist die einzige Provinz, die den Namen einer ethnischen Gruppe in ihrem Namen trägt. Mit ihren großen Kultur- und Naturschätzen und schönen Badeorten bietet KwaZulu‑Natal eine Vielfalt touristischer Attraktionen wie kaum eine andere Provinz Südafrikas. Für die Badefreudigen stehen traumhafte Strände am beinahe ganzjährig warmen Indischen Ozean zur Verfügung, an der South Coast, in der Metropole Durban oder weiter nördlich an der North Coast, der Elephant Coast bis hinauf nach Mosambik. Wanderer und Naturfreunde kommen im Hochland des uKhahlamba‑Drakensberg auf ihre Kosten. Wer sich für die turbulente Kolonialgeschichte interessiert, bereist die „Battlefields Region“ und wer sich für die Kultur des Zulu Volkes interessiert, findet in den „Cultural Villages“ im Zululand den Einstieg.
Nach Erledigung aller Formalitäten am Flughafen werden Sie empfangen und zu Ihrer nächsten Unterkunft gefahren. Diese liegt an der sogenannten „North Coast“ (Deutsch: Nordküste) von KwaZulu-Natal, nördlich der Metropole Durban gelegen.
Die Nordküste, die sich zwischen der Mündung des Umdloti-Flusses bis zum Tugela-Fluss im Süden erstreckt, wird auch als „Delfinküste“ bezeichnet, weil man hier das ganze Jahr lang die Bottlenose-Delfine des Indischen Ozeans sichtet. Die größeren Buckeldelfine halten sich auch das ganze Jahr lang hier auf, aber da sie sehr scheu sind, sieht man sie kaum. Die geläufigen Delfine folgen Sardinen auf deren winterlichen Wanderung nach Norden. Die verspielten Bottlenose-Delfine und geläufigen Delfine können oft bei Bootsfahrten und selbst beim Baden beobachtet werden.
Ihr Tagesziel ist Umhlanga Rocks, ein Vorort rund 20 Kilometer nördlich von Durban. Weitläufige, breite und gut geschützte Sandstrände sind die Attraktion dieses mondänen Vororts. Luxuriöse Hotels und Apartmenthäuser reihen sich an der Beachfront. Auf der O’Conner Promenade kann man entspannt am Meer entlang flanieren und den Blick genießen – vom Durban View Park im Süden, vorbei am Umhlanga Leuchtturm aus dem Jahre 1954 bis zum Breakers Resort im Norden. Hier beginnt das Umhlanga Lagoon Nature Reserve. Wanderwege und Stege führen durch dichte subtropische Küstenwälder ringsum die Umhlanga Lagune, mit vielen Affen, Buschböcken und zahlreichen Vögeln.
Ihre Unterkunft, das mit 5 Sternen ausgezeichnete Hotel „The Oyster Box“ liegt direkt an der malerischen Küste des Indischen Ozeans und bietet einen direkten Zugang zum Strand. Das altehrwürdige Kolonialgebäude verbindet historischen Charme mit modernem Design und ist seit vielen Jahren eine der ersten Adressen an der Nordküste Südafrikas. Der markante, 1953 in Betrieb genommene und frisch renovierte Leuchtturm rundet den Blick auf den Indischen Ozean harmonisch ab. Das Boutique Hotel verfügt über 86 luxuriöse und elegant eingerichtete Zimmer und Suiten, die über alle Annehmlichkeiten eines Luxushotels verfügen.
Jeweils drei Restaurants und Bars sowie ein Weinkeller bieten kulinarische Abwechslung in unterschiedlichem Ambiente. Das Oyster Box Spa bietet verschiedenste Anwendungen für Körper und Seele in sechs verschiedenen Räumen an. Zum Wellness-Bereich gehören auch zwei Pools, ein Fitness Raum, eine Nebeldusche und vieles mehr.
Das Hotel verfügt zudem über einen Business Center, ein Kino mit 24 Sitzplätzen und bewachte Parkmöglichkeiten.
1 Ü Oysterbox Hotel (classic sea facing room), Abendessen

Tag 9 und 10: Erkundungen an der Nordküste

Nutzen Sie Ihre Freizeit für Erkundungen an der Nordküste oder lassen Sie einfach am Strand die Seele baumeln. Weitere Aktivitäten in der Region umfassen das Beobachten von Delfinen, Hochseefischen, Reiten, Tauchen, Angeln und Golf spielen. Auch geführte Tagesausflüge, beispielsweise ins „Valley of 1000 Hills“ oder eine Durban Stadtrundfahrt, stehen im Angebot. Das Tal der tausend Hügel ist eine der bekanntesten landschaftlichen Attraktionen KwaZulu-Natals, zwischen der Hafenstadt Durban und dem Umgeni River gelegen. Auf Ihrer Fahrt passieren Sie buchstäblich tausende Hügel entlang einer atemberaubenden Szenerie – hier lebt das Volk der Zulu nach wie vor in ihren traditionellen Hütten.  Abenteuerlustige können in der Nähe an einer Zipline Tour teilnehmen oder den Krokodilpark besuchen. Ihre Gastgeber helfen Ihnen gern mit den Buchungen von Aktivitäten oder eines Mietwagens für Erkundungen in Eigenregie.
1 Ü Oysterbox Hotel (classic sea facing room), Frühstück

Tag 11: Transfer zum Flughafen Durban für Ihren Rückflug

Heute heist es Abschied nehmen. Ein Transfer bringt Sie rechtzeitig für Ihren internationalen Flug zum Flughafen. Ende der Reise

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Unterkünfte wie beschrieben
  • Transfers ab/bis Flughafen sowie Transfers zwischen allen Untrkünften
  • Twelve Apostel & Spa Special 4 für 3
  • Twelve Apostel & Spa: Englisches Frühstück mit Sekt und Austern sowie ein Abendessen im Azure Restaurant
  • Bushmanskloof: Alle Mahlzeiten, Aktivitäten: Täglich Rock Art excursions und Naturfahrten am Abend inkl. Sundowner Getränke und Snacks, canoeing, Bogenschießen, botanical walks, schwimmen. Ein privates Dinner.
  • Im Oyster Box Hotel: Englisches Frühstück mit Sekt und Austern
  • Im Oster Box Hotel: 1 Curry Buffet Abendessen im „The Ocean Terrace“
  • Zugang zum Inhousekino
  • Deutschsprechende Ansprechpartner in Südafrika
  • Detaillierter Reiseplan und Routenbeschreibung in deutscher Sprache

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Mittagessen am Ankunfts-als auch am Abfahrtstag im Bushmanskloof
  • Bei Bedarf Mietwagen (können wir gerne hinzubuchen)
  • Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice
  • Optionale Ausflüge
  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind

 Teilnehmer: ab 2 Personen

Termin: nach Wunsch

Preis p. P. im DZ (bei Saisonüberschneidung sind Preisänderungen möglich)

Preise:

Saison p. P. im DZ EZ-Zuschlag
01.01.20 – 30.04.20 2.547€ 1.972€
01.05.20 – 31.08.20 1.931€ 1.557€
01.09.20 – 30.09.20 2.300€ 1.725€
01.10.20 – 19.12.20 2.547€ 1.972€
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Die Tour kann individuell nach Ihren Wünschen abgeändert werden
  • Bitte beachten Sie die Feiertags-/Hochsaisonzuschläge für einige Unterkünfte. Bitte Preise gesondert anfragen
  • Bitte beachten Sie die länderspezifischen Hinweise & Gesundheitsvorschriften für Südafrika
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »