Kenia Beach Safari – entdecken Sie Kenias Küste von Süden bis Norden *Neu*

10- tägige Reise entlang Kenias Küste von Diani Beach über Watamu zur Insel Lamu ab/bis Mombasa

Indian Ocean Beach Lodge
Strand, Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Bad, Alawi-Boutique-Hotel
Zimmeransicht, Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Außenansicht, Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Alawi-Boutique-Hotel
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Banana-House
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge
Indian Ocean Beach Lodge

Übersicht des Reiseverlaufs

Mombasa - Diani Beach - Mombasa - Malindi - Watamu - Lamu - Mombasa

Höhepunkte der Reise:

  • Entdeckern Sie 490 km Küste mit unterschiedlicher Kultur und Landschaft
  • Sie wechseln 3x die Unterkunft und erleben so die Vielfalt der Küste
  • Entdecken Sie eine unverfälschte Swaheli Kultur auf Lamu – Weltkulturerbe
  • Stadtbesichtigung in Mombasa
  • Ausflug zur Insel Wasini Island- schwimmen mit Delfinen
  • Erkundung von Malindi und der swahili Stadt Gede
  • Besuch von Hell’s Kitchen
  • 2 Inlandsflüge eingeschlossen
3 ÜbernachtungenDiani Beach
3 ÜbernachtungenWatamu Beach
3 ÜbernachtungenInsle Lamu

Tag 1: Mombasa –Transfer nach Diani Beach

Ankunft in Mombasa. Transfer zum Diani Beach. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Verfügung. Entspannen Sie am Strand und kommen Sie langsam im Paradies an. Mit einer etwa 200 Meter breiten Beachfront ist das Hotel besonders für Strandliebhaber gut geeignet Der langgestreckte Diani Beach lädt zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein.
1 Ü Indian Ocean Beach Resort, Abendessen

 

Tag 2: Besuch eines lokalen Marktes – Erlebnis mit einem Busch Doktor

Sie werden vom Hotel abgeholt. Heute steht ein Marktbesuch in Ukunda auf dem Programm. Hier können Sie Ihr Verhandlungsgeschick beim Erstehen von Kunsthandwerken unter Beweis stellen und lokales Essen probieren. Nach dem Marktbesuch treffen Sie einen Giriama & Digo Trommler, der Ihnen das Trommeln zeigt und mit dem Sie Musik machen werden. Am Ende Ihrer lokalen Tour besuchen Sie einen Buschdoktor. Der örtliche Heiler erklärt Ihnen, welche Pflanzen und Wurzeln in Kenia wachsen und wie man sie zur Genesung oder zum Wohlbefinden einsetzt. Anschließend werden Sie zurück zum Hotel gefahren.
1 Ü Indian Ocean Beach Resort, Halbpension

Tag 3: Tagesausflug nach Wasini Island

Sie werden gegen 7.00 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt und fahren auf der 100 km langen Autobahn Mombasa – Lunga Lunga zur Insel Wasini, die Sie gegen 8.30 Uhr erreichen. Ankunft am Shimoni Jet, wo Sie an Bord einer arabischen Dhau gehen und eine Stunde lang nach Delfinen suchen. Segeln Sie zum Kisite Marine National Park, wo Sie schnorcheln und schwimmen werden.
Es erwartet Sie nun eine märchenhafte Unterwasserwelt. Der Kisite Marine National Park ist nach dem Australian Marine Park der zweitberühmteste Marine Park der Welt. Er umfasst eine Fläche von 30 km2. Zu den hier vorkommenden Tieren zählen Schildkröten, Meeresschildkröten, Bärenriffe, Korallenriffe und verschiedene Arten von Meeresfischen. Sie essen zu Mittag in einem Restaurant in Wasini, das hauptsächlich Meeresfrüchten und Suaheli-Gerichten serviert.  Nach dem Mittagessen segeln Sie durch die Mangrovensümpfe und besuchen die Wasini-Insel, wo Sie mehr über die Suaheli und die Geschichte der Araber erfahren. Im 10. Jahrhundert waren Araber Sklavenhändler und heirateten mit den Bantus an der Küste und dort hatten wir die Suaheli. Nach dem Ende des Sklavenhandels im 17. Jahrhundert ließen sich viele Afrikaner hier nieder. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das Volk der Swahili kennenzulernen. Gegen 16.00 Uhr kommen Sie am Jet an und treten die Rückreise an, so dass Sie rechtzeitig zum Abendessen wieder in Ihren Hotels sein werden, voll von Erlebnissen und unvergesslichen Erinnerungen.
1 Ü Indian Ocean Beach Resort, Halbpension

Tag 4: Via Mombasa geht es nach Watamu

Sie werden gegen 7.00 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt und fahren nach Mombasa, 30 km von Diani entfernt, wo Sie gegen 8.30 Uhr ankommen. Besuchen Sie den indischen Tempel, wo Sie mehr über den Hinduismus und Lord Swaminarayan und Lord Rama erfahren. Sie haben auch die Möglichkeit, die Elefantenstoßzähne zu sehen, die in der Moi Avenue gefunden wurden, die 1952 zur Erinnerung an König George von England während der britischen Kolonialzeit erbaut wurde. Während dieser Zeit war Königin Elizabeth in Kenia, wo sie nach dem Tod von König George die Königin von England wurde. Besuchen Sie das Fort Jesus, das von den Portugiesen im Jahr 1593 von Architektur aus Goa erbaut wurde. Es wurde später das Regierungsgefängnis während der britischen Kolonialzeit im Jahr 1947. Fort Jesus wurde Fort genannt, weil die Portugiesen Christen waren und sie mit der Flagge von Jesus segelten. Es wurde hauptsächlich zum Schutz und zur Kontrolle des Hafens von Mombasa gebaut. Zwischen 1593 und 1729 kam es zu einem Krieg zwischen den Arabern und den Portugiesen, in dem viele von ihnen an Hunger und Gelbfieber starben.
Sie werden auch die Altstadt erkunden, wo Sie durch die engen Gassen spazieren und den alten Hafen besuchen, wo Sie die alten arabischen Boote und eine der ältesten Mahindry-Moscheen in der Nähe des alten Hafens sehen. Sie machen Halt bei Imani, einem Empowerment-Projekt in der Ndia Kuu Road und kann können zuschauen, wie man die Produkte der Handwerker webt oder einfach nur bummeln. Begeben Sie sich auf den Markt, auf dem Sie Informationen zu Gewürzen, Lebensmitteln und Gemüse erhalten. Treffen Sie verschiedene Händler mit ihren unterschiedlichen Waren. Das Mittagessen nehmen Sie im Zentrum von Mombasa oder auf Anfrage im Tamarind Restaurant an der Nordküste des Indischen Ozeans.
(auf eigene Kosten). Am späten Nachmittag erreichen Sie Watamu, ein wunderschönes und friedliches Dorf an der kenianischen Küste, eingebettet zwischen unberührten Stränden und üppigem Tropenwald. Seit Gedi als abgelegener Außenposten der Suaheli besiedelt wurde, ist dieses Gebiet eine Oase des Friedens und der Ruhe geblieben und ist immer noch eines der am wenigsten entwickelten und naturbelassenen Gebiete der Küste. Watamu ist bekannt für seine einzigartige und entspannte Lebensweise und heißt Besucher willkommen, die sich entspannen, erkunden und die kleinen Wunder genießen möchten, die es zu bieten hat.
1 Ü The One Watamu, Halbpension

Tag 5: Malindi & Gedi

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und nach Malindi gefahren, um die alten Gebäude und Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie die Jumaa-Moschee, Dorfhäuser, Geschäfte und den alten Palast. Besuchen Sie die Vasco da Gama-Säule, eines der ältesten europäischen Denkmäler in Afrika, wo Sie die Geschichte des Bauwerks erfahren. Anschließend erleben Sie die Schönheit des Mida Greeks, 12 Quadratkilometer Mangrovenwälder. Das Greek bildet einen unglaublichen Übergang von den Korallenriffen des Ozeans, wo viele wilde Vögel leben. Sandpfeifer, Reiher, Seeschwalbe, Regenbrachvogel, Brachvogel-Flussuferläufer und Sanderling. Von dort erfolgt ein Transfer zu der Swahili Stadt Gedi. Hier erzählt Ihnen Ihr Guide die Geschichte des Palastes und der Gräber sowie die spektakuläre Vielfalt der Bäume, darunter Combretum, Tamarind, Baobab, Wildficus und Sterculia. Anschließend steht ein Besuch der Watamu Schlangenfarm auf dem Programm, wo sich die größte Sammlung von Schlangen in Ostafrika befindet. Die Tour endet mit dem Transfer zu Ihrem Hotel wo Sie die nächsten 3 Nächte verbringen.
1 Ü The One Watamu, Halbpension

Tag 6: Ausflug zu Hell’s Kitchen

Schlendern Sie am warmen weißen Sand entlang, erfrischen Sie sich im Pool und entspannen Sie einfach am Strand. Am Nachmittag holt Sie Ihr Fahrer ab. Eine 50-minütige Fahrt von Watamu entfernt liegt ein kleines bescheidenes Dorf mit auffälligen Affenbrotbäumen. Das Dorf heißt Marafa, aber seine Nähe zu den Dakatcha-Wäldern, die reich an biologischer Vielfalt sind, ist nicht das herausragendste Merkmal. Dieser Titel geht an die Marafa-Depression, die bekannt ist als Höllenküche. Hell’s Kitchen ist eine seltsame Sandsteinschlucht, die vielleicht das am besten gehütete Geheimnis Kenias ist. Die Mini-Schlucht ist offiziell als Höllenküche bekannt. Der Name kommt von den hohen Temperaturen, für die es berühmt ist. Tagsüber finden keine Touren statt, da die Temperaturen im Canyon irgendwann 50 Grad erreichen. Aber wir werden Sie zu einem Sonnenuntergang an diesem fantastischen Ort einladen.
1 Ü The One Watamu, Halbpension

Tag 7, 8 und 9: Flug nach Lamu – Aufenthalt in eigener Regie

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen von Malindi und nehmen einen kurzen Flug nach Lamu Island. Die Stadt Lamu wirkt fast ätherisch, wenn Sie sich ihr vom Wasser aus nähern. Hinter einem Wald von Dau-Masten schleichen sich die Ladenfronten und Moscheen hervor. Aus nächster Nähe zerschellt die Illusion und die Stadt wird zu einem Trubel  mit einer geschäftigen Uferpromenade mit schweren Karren, die hin und her geschleudert werden, bis zum Labyrinth eselweiter Gassen, in denen Frauen in vollem Bui-Bui (schwarze Schutzhülle, die von einigen islamischen Frauen außerhalb des Hauses getragen wird) vorbeiflüstern und streunende Katzen. Ihre Nase nimmt den Geruch von Fleisch über offenem Feuer, Eseldung und dem organischen Geruch der ausgehärteten hölzernen Fensterläden von Häusern aus Stein und Koralle auf. Viele Besucher nennen diese Stadt – die älteste lebende Stadt in Ostafrika, ein UNESCO-Weltkulturerbe und die wohl am typischsten Suaheli – einen der Höhepunkte ihrer Reise nach Kenia. Nach Ankunft erfolgt ein Bootstransfer zu Unterkunft.
Das Banana House ist ein Boutique-Hotel in dem Dorf Shela auf der Insel Lamu mit einer wunderschönen Aussicht auf die Dünen, das Meer und das malerische Dorf. Mit nur 16 Zimmern, die sich auf drei Häuser in einem herrlichen tropischen Garten verteilen, hat das Banana House den Charme eines ruhigen, eleganten Privathauses. Es wurde von einer bekannten lokalen Persönlichkeit, Mohamed Ali Mbarak, und seiner Frau Monika entworfen. Es kombiniert Monikas Leidenschaft für Yoga und Wellness sowie Mohameds Handwerkskunst. Das Gästehaus präsentiert sich wunderschön im klassischen Lamu-Swahili Stil mit zahlreichen attraktiven Sitz- und Loungebereichen, Hängematten und Tagesbetten. Genießen Sie die Zeit in diesem Paradies.
3 Ü Banana House, Frühstück

Tag 10: Flug zurück nach Mombasa

Heute endet Ihre Reise. Ein Bootstransfer bringt Sie zum Flughafen für Ihren Flug von Lamu nach Mombasa.Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • 3 Übernachtungen in Diani Beach
  • 3 Übernachtungen in Watamu
  • 3 Übernachtungen auf Lamu
  • Halbpension in Diani Beach und Watamu
  • 2 Inlandsflüge: Malindi – Lamu – Mombasa
  • Frühstück auf Lamu
  • Transport und Ausflüge laut Reisebeschreibung.
  • Englisch sprechender Guide
  • Alle Steuern und Abgaben.
  • Alle Flughafentransfers.
  • 24 Stunden Service für Ihre Fragen.

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice,
  • Optionale Aktivitäten

 Reiseteilnehmer: ab 2 Personen

Termine: täglich nach Wunsch

Preise: Preis pro Person (bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)

 

Preise:

Saison p. P. im DZ EZ-Zuschlag
03.01.21 – 28.02.21 1.810€ 516€
01.03.21 – 19.12.21 1.681€ 451€
01.04.21 – 31.05.21 1.810€ 516€
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Kenia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe
  • Gepäckbegrenzung 20 kg p.P. in weichen Taschen inkl. Handgepäck
  • Weihnachts-Silvesterzuschläge fallen an, bitte Preise anfragen
  • Gerne können wir Ihnen zu Beginn eine Safari dazu buchen. Sprechen Sie uns an
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »