Kultur und Safari in der Limpopo Provinz

6-tägige privat geführte Reise ab/bis Phalaborwa oder alternativ als Selbstfahrer Reise

credit Nahakwe Lodge, evening light
local-dancing-Baleni-Camp
Baleni-Camp-Tsonga-woman-at-Baleni
Baleni-Camp
Baleni-Camp
Baleni-Camp
Kurisa-Moya-Forest-Lodge-Cabin-interior
Kurisa-Moya-Forest-Lodge
Kurisa-Moya-Forest-Lodge-Cabin
Kurisa-Moya-Forest-Lodge
Kurisa-Moya-Forest-Lodge
Mtomeni-Safari-Camp-Tent-deck-area
Mtomeni-Safari-Camp- safari walk
Mtomeni-Safari-Camp-Tent interior
Mtomeni-Safari-Camp-Tent
Mtomeni-Safari-Camp-Tent-view
credit Nahakwe-Lodge
credit Nahakwe-Lodge
credit Nahakwe-Lodge
credit Nahakwe-Lodge

Übersicht des Reiseverlaufs

Phalaborwa - Magobaskloof - Nahakwe Lodge - Baleni Cultural Camp - Letaba Ranch (Nähe Krüger Park) - Phalaborwa

Höhepunkte der Reise:

  • Focus auf Community Tourismus
  • Reise abseits der ausgetretenen Pfade
  • Täglich buchbar mit eigenem Guide oder alternativ als Selbstfahrer
  • Schwerpunkt der Reise: Kultur & Natur
  • Intensive Erlebnisse und insider Einblicke
  • Individuell abänderbar und verlängerbar
1 ÜbernachtungNähe Tzaneen
1 ÜbernachtungNahakwe Lodge bei Modjadijskloof
1 ÜbernachtungBaleni Cultural Camp, Mhalathi
2 ÜbernachtungenLetaba Ranch, Greater Krüger Park

Tag 1: Start von Phalaborwa - Fahrt in die Nähe von Magobaskloof

Nach Ankunft am Flughafen in Phalaborwa werden Sie von Ihrem Guide begrüßt und fahren zur Kurisa Forest Lodge. Die Lodge liegt in den  nördlichen Drakensbergen mit Blick auf das atemberaubende Kudutal und ist nur 45 Minuten von der Stadt Pietersburg / Polokwane entfernt. Genießen Sie eine landschaftlich Fahrt, die Sie auch durch die attraktive Gartenstadt Tzaneen führt, die inmitten einer subtropischen Vegetation liegt. Unsere heutige Unterkunft befindet sich inmitten von einheimischen Wäldern und bietet eine atemberaubende Berglandschaft. Die Holz Chalets sind auf Stelzen gebaut, so hat man das Gefühl buchstäblich im Wald zu wohnen mit viel Ruhe und Privatsphäre.
Kurisa Moya, was so viel wie ruhiger Geist bedeutet, ist  ein Ort, an dem man seine Seele wiederbeleben kann. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Umgebung mit einem kurzen Spaziergang bevor Sie sich für den Abend erfrischen und ein köstliches hausgemachtes Abendessen auf dem Deck genießen.
1 Ü Kurisa Moya Forest Lodge, Abendessen

Tag 2: Geführter Waldspaziergang und Adrenalin Aktivitäten rund um Magoebaskloof – Weiterfahrt zur Nahakwe Lodge

Nach einer friedlichen Nacht genießen Sie ein köstliches, hausgemachtes Frühstück auf Ihrer Terrasse mit Blick auf den Wald, bevor Sie einen morgendlichen Spaziergang mit einem erstklassigen Vogel- und Naturführer in einem Wald aus alten Bäumen unternehmen, darunter ein ‚Champion-Baum‘ – der 2000 Jahre alte Kohlebaum. Dieser geführte Spaziergang gibt Ihnen die Möglichkeit, dem Pfad durch einen Korridor von hoch aufragenden Bäumen zu folgen, die mit „Old Man’s Beard“, Farnen und Orchideen bekleidet sind, wo Sie einen schüchternen Buschbock oder den charismatischen Samango-Affen sehen können. Sie werden das erdige Aroma von feuchtem Boden und Laub einatmen und verweilen, um die unzähligen Pilze, Schmetterlinge und andere Waldfunde zu betrachten. Anschließend fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter die malerische George’s Valley Road hinunter zu den Magoebaskloof Canopy Tours, wo Sie einen Adrenalinschub von 11 Ziplines über Schluchten und Wasserfälle genießen werden. Nach dieser spannenden Aktivität geht es zum malerischen Dörfchen Haenerstburg, wo Sie außerhalb des Ortes auf dem charmanten Bio-Käsehof gemütlich zu Mittag essen. Hier werden preisgekrönte Käse-Sorten produziert und Gänse, Ziegen und Kühe führen ein glückseliges Freilandleben. Am Nachmittag geht es in Richtung Norden zur Nahakwe Lodge, die den Start der  Ribola Art Route bildet. Diese Route besteht aus einer Gruppe von über 30 Künstlern und Handwerkern, die Sie in ihren Häusern und Studios willkommen heißen, um ihre Arbeiten mit Ihnen zu teilen. Noch vor dem Abendessen lohnt sich ein erfrischendes Bad im schönen Pool bevor es dann zum Abendessen geht.
Die moderne, 4* Lodge verfügt über Strom und WLAN. Die Zimmer verfügen über eigene Badezimmer und Klimaanlage. Des Weiteren gibt es eine Bar und einen Kunsthandwerksladen. (Dies ist der einzige Ort auf der Strecke mit Netzstrom, an dem alle Ihre elektrischen Geräte aufgeladen werden können.)
1 Ü Nahakwe Lodge, Vollpension

Tag 3: Besuch von Künstlern auf der Ribola Art Route -

Genießen Sie die frühe Morgenstille einer ländlichen Gemeinde. Sie werden die Kuhglocken in der Ferne hören, wenn sich die Rinder durch die gemeinsamen Weideflächen bewegen. Das Frühstück auf den Terrassen unter dem riesigen Marula-Baum bereitet Sie auf den Tag vor. Sie starten dann die Ribola Art Route im Dorf Mbhokota. Vergessen Sie nicht Ihre Brieftasche, denn Sie werden schönes Kunsthandwerk bestaunen und möglicherweise auch ein Souvenir kaufen wollen. Sie werden außerdem auch mit Hilfe eines Künstler ein eigenes ‚Handwerksstück‘ herstellen. Bevor wir die Gegend verlassen nehmen Sie ein typisches Mittagessen ein. Ihr Reiseleiter bringt Sie zum ‚Chicken Caesar‘, wo Sie ein für das Venda-Land typisches Essen probieren können: Grillhähnchen vom Kohle-Feuer.
Baleni ist die nächste Station in Ihrem Abenteuer.  Sie verlassen Mbhokota gegen 13.30 Uhr und erreichen Baleni ca 2 ½ Stunden später. Ihre Unterkunft erfolgt in einfachen en-suite Rondavels. Es gibt keinen Strom, und für das Licht sorge Paraffin- oder Solarlaternen. Elektronische Geräte können über 12-V-USB Anschlüsse geladen werden. Die Anlage wurde in der Tradition eines Gehöfts des Tsonga Chief’s errichtet. Sobald Sie sich eingelebt haben, bringen Sie die Campführer ins Dorf für einen Abend mit Tanz und Festlichkeit.  Es wird ein traditionelles Essen serviert, das von den Tsonga Frauen zubereitet wurde und im Buffet-Stil serviert wird, während die Reiseleiter die lokalen gastronomischen und kulinarischen Traditionen erklären. Nach dem Essen werden Sie in den Innenhof eines lokalen Hauses eingeladen, wo Sie mit Musik und Tanz unterhalten werden. Lust mitzumachen?!  Ihre Gastgeberinnen werden begeistert sein, Ihnen die einheimischen Tänze beizubringen. Der Abend endet am Lagerfeuer.
1 Ü Baleni Cultural Camp, Vollpension

Tag 4: Letaba Ranch, Greater Kruger National Park

Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Spaziergang zu den Salz-Erntemaschinen. Hier führen Sie die Tsonga Damen in die Kunst des Salzschürfens. Verbringen Sie Zeit mit den Frauen, lernen und beobachten Sie diese alte handwerkliche Fertigkeit. Anschließend geht es zurück zum Camp mit einem Stopp an der heiligen heißen Quelle, die die Quelle der Salze ist. Gegen Mittag machen wir uns auf den Weg nach Letaba Ranch, ein Big Five Reservat am Rande des Krüger National Park und am Ufer des Letaba Flusses gelegen. Es gibt keinen Zaun zwischen beiden Reservaten und so können die Wildtiere sich frei bewegen. Sie werden am Nachmittag Ihre erste Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug erleben und Ihr Guide wird Ihnen viel über Flora und Fauna erzählen. Rückkehr ins Camp und Abendessen am Lagerfeuer. Sie übernachten in Safarizelten mit Bad, elektronische Geräte können über 12-V-USB-Anschlüsse geladen werden.
1 Ü Mtomeni Safari Camp, Vollpension, Pirschfahrt

Tag 5: Pirschfahrten im Greater Krüger Park

Heute starten Sie früh. Bei Tagesanbruch erleben Sie eine morgendliche Fuß-Safari. Anschließend wird ein reichhaltiges Frühstück serviert.  Danach haben Sie Zeit zum Entspannen, machen Sie eine Siesta oder lesen Sie ein Buch bevor Sie am Nachmittag eine weitere Pirschfahrt unternehmen.  Das Abendessen nehmen Sie unter einem einzigartigen Sternenhimmel ein.
1 Ü Mtomeni Safari Camp, Vollpension, Aktivitäten

Tag 6: Rückfahrt nach Phalaborwa

Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Guide nach Phalaborwa zurück. Von hier kann der Rückflug erfolgen oder aber Ihre individuelle Weiterreise. Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Unterkünfte wie angegeben oder ähnlich
  • Mahlzeiten wie angegeben: 5x Frühstück, 4x Mittagessen, 5x Abendessen
  • Alle Eintrittsgelder und Aktivitäten gemäß Reiseverlauf
  • Transport mit PKW und Fahrer inkl. lokale Guides

 Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Alle Getränke,
  • Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice
  • Optionale Ausflüge
  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind

 Teilnehmer: ab 2 Personen

Termine: nach Wunsch

Reise als privat geführte Safari:

Saison p. P. im DZ EZ-Zuschlag
01.03.19 – 28.02.21 2.488€ 0€

Reise als Selbstfahrer Reise:

Saison: bei 2 Pers. bei 4 Pers.
01.01.20 – 30.04.20 1.375€ 1.217€
01.05.20 – 31.10.20 1.335€ 1.202€

 

Im Reisepreis bei der Selbstfahrer Reise eingeschlossen:

  • 6 Tage Mietwagen von Europcar Gruppe Gruppe M ( Ford Escort o.ä.) bei 2 Pers. und Gruppe R ( Toyota Rav o.ä.) bei 4-5 Inkl. aller Kilometer, ohne Selbstbehalt im Schadensfall
  • Mietwagen ab/bis Phalaborwa
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • 4 Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten wie angegeben, Start mit Abendessen am Tag 1 und Frühstück an Tag 6
  • Alle Aktivitäten, Eintrittsgebühren laut Reiseplan

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • GPS für den Mietwagen, Benzin, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Die Tour kann individuell nach Ihren Wünschen abgeändert werden
  • Sie können die Reise auch als Baustein buchen, d.h Sie fliegen nach Johannesburg und fahren dann per Mietwagen nach Phalaborwa, wo Sie Ihren Guide treffen.
  • Bitte beachten Sie die länderspezifischen Hinweise & Gesundheitsvorschriften für Südafrika
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »