Lodge Safari in den Norden

9-tägige geführte Lodge Safari ab /bis Windhoek

Toshari Lodge
Toshari Lodge
Toshari Lodge
Toshari Lodge
Toshari Lodge
Toshari Lodge
Toshari Lodge
Twyfelfontein County Lodge
Prost Hotel
Prost Hotel
Prost Hotel
Protea Hotel Pelican Bay
Protea Hotel Pelican Bay
Protea Hotel Pelican Bay
Protea Hotel Pelican Bay
Protea Hotel Pelican Bay

Übersicht des Reiseverlaufs

Windhoek – Namib - Sossusvlei - Walvis Bay - Swakopmund - Twyfelfontein - Vingerklippe - Etosha N.P. - Windhoek

Höhepunkte der Reise:

  • Sossusvlei - einzigartige Landschaft
  • Swakopmund mit Katamaranfahrt
  • Felszeichnung bei Twyfelfontein
  • Pirschfahrten in der Etosha
  • Walvis Bay
2 ÜbernachtungenNamib Wüste
1 ÜbernachtungWalvis Bay
1 ÜbernachtungSwakopmund
1 ÜbernachtungTwyfelfontein
1 ÜbernachtungEtosha National Park, Süden
2 ÜbernachtungEtosha National Park, Osten

Tag 1: Windhoek – Namib

Gegen 07.45h werden Sie in Windhoek von der Unterkunft Ihre Wahl abgeholt. Es folgt die Fahrt über den Spreetshoogte Pass oder Reemhoogte Pass, die große Randstufe hinunter, in die Namib. Die Vegetation wird spärlicher. Unsere Unterkunft ist in der grandiosen Landschaft der Namib gelegen.Nachmittags unternehmen Sie eine Rundfahrt im Naturreservat.
1 Ü Namib Desert Lodge oder Namib Naukluft Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 2: Sossusvlei und Sesriem Canyon

Früh morgens startet die Fahrt zum Sossusvlei. Hier sehen Sie die höchsten Dünen der Erde. 300 m ragen die aprikosefarbenen Sanddünen in den blauen Himmel. Anschließend geht es zur Besichtigung des Sesriem Canyons und dann wieder zurück zum Camp. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie können zu Fuß die zauberhafte Landschaft erkunden oder ganz einfach ausruhen.
1 Ü Namib Desert Lodge oder Namib Naukluft Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 3: Walvis Bay

Heute führt Sie die Reise in Richtung Norden. Sie fahren durch einen Teil des Namib Naukluft Parks und passieren den Kuiseb Pass, mit fantastischen Felsformationen. Der Namib Naukluft Park ist der größte Naturschutzpark Namibias, der schon 1907 gegründet wurde. Durch leblos wirkende Schotterflächen hindurch, die aber voller interessanten Pflanzenwelt und Heimat einer reichen Kleintierwelt sind. Am Nachmittag erreichen wir Walvis Bay. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
1 Ü Bay View Resort (o.ä.), Frühstück

 

Tag 4: Bootsfahrt in Walvis Bay - Swakopmund

Um 08:00 Uhr heißt es “Leinen los”. Auf einer 3 stündigen Boots- bzw. Katamaranfahrt können Sie alles über die reichhaltigen Seevogelkolonien erfahren. Robben und Delphine begleiten das Boot und tragen nicht unerheblich zur Unterhaltung bei. Riesige Robbenbänke sind “hautnah” zu sehen. An Bord werden frische Atlantik Austern, belegte Brötchen, südafrikanischer Sekt und leichte Getränke gereicht. Gegen 12 Uhr erreichen Sie wieder Land und weiter geht es nach Swakopmund. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Rundflüge (fakultativ) können arrangiert werden.
1 Ü Driftwood Gusthouse (o.ä.), Frühstück

Tag 5: Twyfelfontein

Zeitige Abfahrt in Richtung Twyfelfontein. einem Weltkulturerbe, das eine große Vielfalt an Felszeichnungen und Felsgravierungen bietet, welche wir besichtigen und zu lesen versuchen. Unterwegs passieren wir Namibias höchsten Berg, den Brandberg, mit einer Höhe von 2500m über dem Meeresspiegel. Tolle Felsformation aus Granit begeistern unsere Blicke. Weitere geologische Höhepunkte für den heutigen Tag sind der Verbrannte Berg und die Orgelpfeifen.
1 Ü Twyfelfontein Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 6: Twyfelfontein - Vingerklippe – Etosha National Park

Auf den Spuren der Geologie geht es zunächst mit einem Besuch im Versteinerten Wald weiter. Hier liegen bis zu 30 Meter lange Baumstämme, die vermutlich angespült wurden. Es handelt sich um eine Nadelbaumart, die vor 200 bis 300Millionen Jahren wuchs. Das nächste Ziel ist die eindrucksvolle Fingerklippe aus Kalksteinkonglomerat, die 36 Meter in die Höhe ragt und einen Umfang von 44 Metern hat. Anschließend Weiterfahrt zum Etoscha Nationalpark mit einer ersten kurzen Pirschfahrt.
1 Ü Taleni Etosha Lodge oder Toshari Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 7: Etosha National Park

Der Etosha National Park ist wohl das bedeutendste Naturschutzgebiet Afrikas. Tatsächlich entfaltet sich hier auf einer Gesamtfläche von 22 270 km² ein geradezu paradiesisches Leben. Hunderte von Tierarten, sehr seltene Büsche und Bäume, sowie grandiose Landschaftsformen bilden ein Ensemble von atemberaubender Schönheit. Zentrum des Parks ist die Etosha-Pfanne. Sie ist 129 km lang und bis zu 72 km breit. Insgesamt 114 Säugetier- und 340 Vogelarten sind in Etosha beheimatet. Darunter Elefanten, Springböcke, Giraffen, Strauße, Löwen und Nashörner, um nur einige zu nennen. Regen verwandelt die majestätische Ebene alljährlich in einen metertiefen See, der zahlreiche Wasservögel zum Nisten anlockt. Am attraktivsten ist ein Besuch während der Trockenzeit von Mai bis Oktober. Riesige Tierherden versammeln sich dann in der Morgen- und Abenddämmerung an den Wasserlöchern und eröffnen dem faszinierten Besucher das eindrucksvolle Tierleben im afrikanischen Busch.
1 Ü Mokuti Etosha Lodge oder Taleni Etosha Village/Toshari Lodge (o.ä.), Halbpension

Tag 8: Etosha National Park

Heute verbringen wir bei zwei Pirschfahrten viel Zeit mit Wildbeobachtungen im Park. Wir haben genügend Zeit uns länger an Wasserstellen aufzuhalten und die Tiere gemütlich zu beobachten und ihren Geräuschen zu lauschen. Es ist oftmals ein Kommen und Gehen von verschiedenen Tierarten. Nicht alle Arten tolerieren sich und es ist spannend das Verhalten der Tiere mitzuerleben.
1 Ü Mokuti Lodge oder Gabus Game Ranch (o.ä.), Halbpension

Tag 9: Windhoek

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Windhoek. Ankunft am Nachmittag. Wir bringen Sie zur Unterkunft Ihrer Wahl. Frühstück

 

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Überlandfahrt je nach Gruppengröße im VW Kombi oder Sprinter
  • Unterkünfte wie angegeben oder ähnlich
  • Mahlzeiten: 8x Frühstück, 6x Abendessen
  • Alle Eintrittsgebühren und Aktivitäten laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung (evtl. mehrsprachig)

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice
  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
  • Optionale Ausflüge

Teilnehmer: ab 2 Personen – max.10 Personen

Termine:

04.12.19 – 12.12.19 27.04.20 -05.05.20      19.08.20 – 27.08.20
22.01.20 – 30.01.20     06.05.20 – 14.05.20 02.09.20 – 10.09.20
29.01.20 – 06.02.20     03.06.20 – 11.06.20 16.09.20 – 24.09.20
26.02.20 – 05.03.20 15.06.20 – 23.06.20 30.09.20 – 08.10.20
16.03.20 – 24.03.20 29.06.20 – 07.07.20 05.10.20 – 13.10.20
01.04.20 – 09.04.20 15.07.20 – 23.07.20 21.10.20 – 29.10.20
15.04.20 – 23.04.20     03.08.20 – 11.08.20  

Preise:

Saison: p. P. im DZ EZ-Zuschlag
01.11.19 – 30.06.20 2.327€ 407€
01.07.20 – 31.10.20 2.405€ 463€

 

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Abfahrt um 07.45h und nach vorheriger Absprache von den verschiedenen Hotels
  • Bitte beachten Sie die länderspezifischen Hinweise Namibia sowie die Gesundheitsvorschriften
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe empfohlen