Schnupperreise in den Krüger National Park

2/3-tägige geführte Reise zum Krüger National Park ab /bis Johannesburg

Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp
Nkambeni Safari Camp

Übersicht des Reiseverlaufs

Johannesburg - Krüger National Park - Johannesburg

Höhepunkte der Reise:

  • Tägliche Abfahrten
  • Flexibler Aufenthalt - individuell verlängerbar
  • Zwei Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug
  • Big 5 Erlebnisse
  • Prima als Baustein buchbar
2 ÜbernachtungeHazyview, Nähe Krüger N. P.

Tag 1: Johannesburg - Hazyview (450 km)

Am Morgen werden Sie von Ihrem Fahrer im Hotel abgeholt. Sie reisen in östlicher Richtung nach Mpumalanga, einer Provinz von vielseitiger landschaftlicher Schönheit. Die Tour hält an Farm-Ständen, an denen Sie lokale Produkte, Kunsthandwerk und Delikatessen (auf eigene Kosten) probieren können. Nachmittags Ankunft im Camp. Das Nkambeni Safari Camp besteht aus 150 Holz- und Segeltuchzelten auf einem erhöhten Holzpodest mit Blick auf die Konzession, die sich im Krüger-Nationalpark befindet. Das Camp ist in die örtliche Gemeinschaft eingebunden und trägt zu deren Entwicklung und Steigerung bei. Nach Ankunft können Sie sich erfrischen und haben Zeit zur freien Verfügung, bevor sie eine Pirschfahrt am Nachmittag in einem offenen Safarifahrzeug im Krüger-Nationalpark unternehmen und dabei den Sonnenuntergang im Busch genießen. Der Krüger-Nationalpark ist Teil des Great Limpopo Transfrontier Park. Mit 20 000 km² ist der Park ungefähr so groß wie die Niederlande. Anschließend kehren zum Camp zurück. Genießen Sie Ihr Abendessen, bevor Sie sich für die Nacht zurückziehen.
1 Ü Nkambeni Safari Camp (o.ä.), Abendessen, Frühstück, 2 Pirschfahrten

Tag 2: Morgendliche Pirschfahrt – dann Rückfahrt nach Johannesburg oder Verlängerung

Am Morgen geht es wieder auf Wildbeobachtungen von einem offenen Safarifahrzeug aus, bevor sie zum Frühstück ins Camp zurückkehren. Nach dem Frühstück geht es nach Johannesburg. Genießen Sie das Mittagessen (auf eigene Kosten) unterwegs. Die Tour endet bei der Ankunft in O.R. Tambo International Airport oder einem Hotel in Johannesburg.

 

Bitte beachten Sie:

  • Führungen mit längerer Dauer sind verfügbar. Bei längeren Touren sind der erste und der letzte Tag identisch mit Tag 1 und Tag 2
  • Zusätzliche Tage für die Reiseroute werden für die Wildbeobachtung genutzt. Die Übernachtung umfasst Abendessen, Übernachtung und Frühstück sowie 2 Wildbeobachtungsaktivitäten pro Tag
  • Es wird empfohlen, dass Kunden am Rückfahrtag keine Flüge buchen, die vor 18.00 Uhr abfliegen, da Reisezeiten und Stopps je nach den Interessen der anderen Gäste variieren können. Wir haften nicht für Verzögerungen aufgrund von Umständen, die außerhalb unseres Einflusses liegen

 

Tag 3: Krüger N. P. über den Long Tom Pass nach Johannesburg (250 km)

Sie erleben noch eine letzte Safari und begeben sich auf der Suche nach den Tieren, die an den Vortagen nicht gesichtet wurden.
Nach dem Frühstück, fahren Sie über den Long Tom Pass (zeit- und wetterbedingt) durch die Provinz Mpumalanga in Richtung Johannesburg. Unterwegs können Sie Ihr Mittagessen genießen (auf eigene Kosten). Die Reise geht weiter bis nach Johannesburg, der Goldstadt und endet dort an Ihrem Hotel. Sie sollten am Tag der Rückkehr keinen Weiterflug buchen, da die Ankunft in Johannesburg abhängig ist von den Verkehrsbedingungen und den Haltepunkten. Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Transfers von Johannesburg zum Nkambeni Camp ohne Reiseleiter
  • Geführter gemeinsamer Transfer zurück nach Johannesburg
  • Safaris im offenen Safarifahrzeug, 2 Pirschfahrten pro Nacht
  • Mahlzeiten wie angegeben: 1x Frühstück, 1x Abendessen
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Green Seat

 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Visagebühren, Wäscheservice
  • Optionale Ausflüge
  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind.

Termine: täglich zweisprachig (englisch & deutsch)

Teilnehmer: 2 max. 30 Personen pro Fahrzeug, Safaqris max. 10 Pers. pro offenes Safarifahrzeug

 

Termine: Deutsch sprechende Termine an folgenden Samstagen

09.11.19 – 11.11.19 21.03.20 – 23.03.20 22.08.20 – 24.08.20
23.11.19 – 25.11.19 11.04.20 – 13.04.20 12.09.20 – 14.09.20
07.12.19 – 09.12.19 25.04.20 – 27.04.20 26.09.20 -28.09.20
25.01.20 – 27.01.20 16.05.20 – 18.05.20 10.10.20 – 12.10.20
08.02.20 – 11.02.20 06.06.20 – 08.06.20 24.10.20 – 26.10.20
22.02.20 – 24.02.20 11.07.20 – 13.07.20  
07.03.20 – 09.03.20 08.08.20 – 10.08.20  

Preise:

Preis: p. P. im DZ EZ-Zuschlag
2-tägige Safari 374€ 36€
Verlängerungsnacht: 212€ 36€
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Die Unterkunft erfolgt im 3-Sterne Zelt Camp
  • Gerne können wir Ihnen eine Verlängerung vor Reisebeginn anbieten
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise und Gesundheitsvorschriften für Südafrika
  • Abfahrten in der Früh gegen 06.00h je nach Hotel in Johannesburg (Rosebank oder Sandton). Informationsbriefe werden am Vorabend hinterlegt
  • Die Transfers werden durch einen englisch sprachigen Fahrer durchgeführt
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe empfohlen
  • Pro Gast ist ein Koffer und eine Umhängetasche erlaubt
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe empfohlen

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »