Shongololo Express: Zugreise von Pretoria nach Kapstadt *Neu*

15- tägige Zugfahrt von Pretoria nach Kapstadt oder umgekehrt

Garden Route
Angloboer War Museum
Bloemfontein, Rosengarten
group of tourists visiting Cango Caves in Oudtshoorn, Western Cape, South Africa
Kapstadt
Drakensberge
Kapstadt, Signal Hill
Durban Südafrika
Durban
Botanischer Garten, Durban
´Golfplätze Durban
Surfer
Landschaft bei Durban
Fancourt
Garden Route
Garden Route

Übersicht des Reiseverlaufs

Pretoria - Panoramaroute - Krüger NP - Swaziland - Hluhuwe NP - Isimagaliso Wetland Park - Durban - Ladysmith - Bloemfontein - Kimberley - Oudtshoorn - Knysna - Hermanus - Worcester - Kapstadt

Höhepunkte der Reise:

  • Kombination der schönsten Länder des Südlichen Afrika
  • Entspannt reisen und viel erleben
  • Luxuriöse Unterkunft & Transportmittel zugleich
  • Rundum Sorglos Paket: Ausflüge inklusive
  • Alternativ auch als Golfreise buchbar
Die Übernachtung findet immer im Zug statt.
1.StationPretoria & Soweto
2. StationPanoramaroute
3. StationKrüger National Park
4. StationSwaziland
5. StationHluhuwe National Park
6. StationIsimagaliso Wetland Park
7. StationDurban
8. StationLadysmith
9. StationBloemfontein
10. StationKimberley
11. Stationim Zug Fahrt Richtung Oudtshoorn
12. StationOudtshoorn - George
13. StationKnysna
14. StationHermanus - Worcester
15. StationKapstadt

Über den Shongolo Zug

Shongololo bedeutet Tausendfüßler. Wie sein Namensgeber schlängelt sich der Zug, der vom Rovos Rail betrieben wird, durch die Regionen des Südlichen Afrikas. Erleben Sie eindrucksvolle Landschaften, endlose Weiten der Karoo, die Berge des Escarpments, die herrliche Küstenregion im Zululand und am Kap. Die afrikanische Tierwelt erleben Sie im Krüger Park und Umfolozi Wildreservat. Das freundliche Personal an Bord kümmert sich um Ihr Wohlergehen und die erfahrenen Reiseleiter zeigen Ihnen die schönsten Seiten des Landes.

Tag 1: Pretoria & Soweto

Der Check in erfolgt um 08.00h am Rovos Rail Bahnhof in Pretoria. Herzlich Willkommen in Johannesburg auf Ihrer Zugrundreise durch das südliche Afrika. Das Gepäck verstauen Sie am Bahnhof und anschließend geht es auf eine Stadtrundfahrt nach Pretoria und Soweto. Hier haben Sie die Möglichkeit die Geschichte und Orte des Landes zu kennenzulernen sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Voortrekker Denkmal oder das Union Building zu besuchen. Rechtzeit zur Abfahrt erfolgt der Transfer zur Rovos Station für die pünktliche Abfahrt um 16.00h. Genießen Sie einen Tee im Aussichtswagen und um 19.30h wird im Speisewagen ein Abendessen serviert. Abendessen

Tag 2: Panoramaroute

Heute steht die Panoramaroute auf dem Programm. Diese hält einige der schönsten Landschaften und Aussichtspunkte bereit. Sie besuchen das Dorf Pilgrim’s Rest, welches durch den Goldrausch Ende des 19. Jahrhunderts bekannt wurde. Später wird die Reise in Richtung Blyde River Canyon fortgesetzt. Hier besichtigen Sie die Bourke’s Luck Potholes und schauen bei Wonderview in die atemberaubende Umgebung. Bei Graskop haben Sie Gelegenheit die neue Attraktion der berühmten Panoramaroute hautnah zu erfahren (auf eigene Kosten). Fahren Sie mit dem gläsernen Aufzug 51 Meter den Steilhang hinunter, um eine magische Waldwelt zu erkunden. Am frühen Abend geht es zurück nach Nelspruit zum Zug für Ihre Fahrt nach Malelane. Halbpension

Tag 3: Safari im Krüger National Park

Heute steht ein ganzer Tag in Südafrikas berühmtesten Park an. Sie werden Südafrikas Tierwelt kennenlernen und mit etwas Glück die Big Five hautnah erleben. Alternativ können Sie auch an einer Fahrt im offenen Safarifahrzeug teilnehmen. Anschließend geht es zurück zum Zug, der am Abend Richtung Swaziland abfährt. Über Nacht steht der Zug in Mpaka. Halbpension

Tag 4: Swaziland

Heute steht ein Ausflug im kleinsten Königreich des Landes auf dem Programm. Sie besuchen eine Kerzenmanufaktur. Die wunderschönen, hochdekorativen Kerzen werden hier von Hand gefertigt. Anschließend geht es in das Ezulwini-Tal zum lebendigen Kulturdorf Mantenga. In diesem Museum für alte Traditionen erfahren Sie interessante Details über den klassischen Swazi-Lebensstil im 18. Jahrhundert, Sie erhalten Einblicke über seine Religion, wirtschaftliche und soziale Aspekte. Anschließend werden Sie zum Zug zurückgebracht. Am Abend fahren Sie mit dem Zug weiter Richtung Hluhluwe. Halbpension

Tag 5: Hluhuwe National Park

Heute geht es in den einzigartigen Hluhuwe N. P. Es geht auf Big Five“ Wildbeobachtung. Das Reservat wurde im Jahr 1885 gegründet und zählt zu den ältesten Naturschutzreservaten Afrikas. Die meist hügelige Landschaft beheimatet eine reiche Tierwelt. Das Wildreservat ist zwar wesentlich kleiner als der Krüger Nationalpark, dafür aber weniger überlaufen. Hluhluwe iMfolozi ist insbesondere berühmt für seine reiche Population an Spitzmaulnashörnern (Black Rhino) – nirgendwo sonst auf der Welt leben so viele Vertreter dieser Art. Gegen 18 Uhr Weiterfahrt des Zuges nach Empangeni. Halbpension

Tag 6: St. Lucia Wetland Park

Fahrt zum Isimangaliso Wetland Park. Das Naturreservat erstreckt sich über 280km entlang der Elephant Coast von Kosi Bay an der Grenze zu Mosambik bis nach Maphelane, im äußersten Süden des Parks. Fünf Ökosysteme liegen hier dicht beieinander: der Indische Ozean, Korallenriffe, die höchsten bewachsenen Dünen Afrikas, Sumpfgebiet und Savanne. Sie erleben eine 2-stündige Bootsfahrt und haben Gelegenheit nach Nilpferden, Krokodilen und Wasservögeln Ausschau zu halten. Das Mittagessen auf dem Boot ist nicht im Preis eingeschlossen. Gegen 15.00h erfolgt der Transfer zum Zug, der sich dann auf den Weg nach Durban macht. Halbpension

Tag 7: Durban

Entdecken Sie die drittgrößte Stadt Südafrikas mit dem Victoria Markt und der Shaka Marine World. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und besuchen den Botanischen Garten. Er zählt zu den ältesten botanischen Gärten des afrikanischen Kontinents. Hier findet man etwas Ruhe vor dem hektischen Treiben der Stadt. Höhepunkt des Botanischen Garten ist das Orchideenhaus, welches fast 500 verschiedene Arten von Orchideen beherbergt. Gegen 16.30h  erfolgt die Abfahrt des Zuges nach Ladysmith. Halbpension

Tag 8: Ladysmith - Battlefields

Es geht zur Spionskop Lodge von der wir eine geführte Tour in die Battlefields unternehmen. Erleben Sie südafrikanische Geschichte, die unter die Haut geht. Die geschichtsträchtige Battlefields Route (Deutsch: Straße der Schlachtfelder) erinnert an die vielen, langen und blutigen Auseinandersetzungen zwischen Zulus, Briten und Buren in Südafrika. Das Areal umfasst mehr als 50 historisch bedeutsame Orte mit den Städten Estcourt im Süden, Dundee und Glencoe im Westen, Ulundi im Osten und Volksrust und Vryheid im Norden. Alle Schlachtfelder liegen im Umkreis von 50 km um die Stadt Dundee in einer malerischen, harmonischen Bergregion. Das Mittagessen nehmen wir in der Lodge ein, anschließend haben Sie die Wahl sich in der Lodge auszuruhen oder alternativ eine Pirschfahrt im Spioenkop Nature Reserve zu unternehmen. Dieses liegt rund um den gleichnamigen Dam. Gegen 16.00h geht es zurück für die Weiterfahrt nach Kroonstad. Vollpension

Tag 9: Bloemfontein

Ganztagesausflug durch Bloemfontein. Bloemfontein ist die juristische Hauptstadt Südafrikas. Sie sehen u.a. das nationale Frauendenkmal, das Burenkriegs-Museum, das Oliewenhuis Art Museum, das Nationalmuseum mit Gemälde- und Skulpturenausstellungen im Herrenhaus von 1941 mit weitläufigen Gärten. Am Abend Weiterfahrt mit dem Zug nach Kimberley. Halbpension

Tag 10: Kimberley

Kimberley ist bekannt für die Entdeckung von Diamanten. Ausflug zum ‚Big Hole‘, größte von Menschenhand gebaute Diamantenmine, und dem Diamanten-Museum. Im Anschluss besuchen Sie die William Humphreys Art Gallery und das McGregor Museum. Rückfahrt zum Zug für die anschließende Weiterfahrt nach Graaff Reinet. Halbpension

 

Tag 11: Ein Tag im Zug

Heute steht kein Programm bevor. Zeit zum Entspannen im Zug. Genießen Sie die Fahrt durch sich immer verändernde Landschaften und über die historische Stadt Graaf Reinet auf den Weg nach Willowmore, unweit von Oudsthoorn. Vollpension

Tag 12: Oudtshoorn - George

Ausflug nach Oudtshoorn und den Cango Caves. Die Tropfsteinhöhle zählt zu den schönsten Höhlensystemen der Welt. Außerdem ist Oudtshoorn bekannt für seine Straußenzucht. Bestaunen Sie die Tiere beim Besuch auf einer Straußenfarm. Es geht dann zurück zum Zug für einen Transfer in die Nähe von George. Es geht zum Abendessen zum berühmten Fancourt Golf Estate. Hier können Sie einen Aperitif einnehmen (im Preis eingeschlossen) und anschließend wird das Abendessen serviert. Halbpension

Tag 13: Knysna

Transfer nach Knysna. Die Strecke liegt im Herzen der Garden-Route und bietet atemberaubende Ausblicke. Knysna ist eingebettet zwischen den Outentiquabergen und einer großen Salzwasser-Lagune. Charakteristisch für Knysna sind die sog. Heads, zwei riesige Sandsteinklippen, die sich um die Kanaleinfahrt zum Hafen säumen. Genießen Sie den Ausblick in der Lagune bei einer Bootsfahrt zum Featherbed Nature Reserve – ein unberührtes Stück Paradies. Das Mittagessen nehmen Sie im Zug ein. Es geht in Richtung Buffejagsrivier. Vollpension

Tag 14: Hermanus – Weinverkostung in Worcester

Wir unternehmen eine Panoramafahrt nach Hermanus. (140 km) Dieses Städtchen ist ein weltweit führendes Walbeobachtungsziel und ein blühender Ferienort. Es geht dann nach Worcester einer Ortschaft im Breede River Tal wo wir an einer Weinverkostung teilnehmen. In Worcester treffen Sie wieder auf den Zug und genießen ein Abendessen im Zug. Halbpension

Tag 15: Kapstadt

Um 10 Uhr Ankunft in Kapstadt, Check- Out aus dem Zug. Ihr Gepäck wird gelagert. Dann erleben Sie einen Ganztagesausflug durch Kapstadt. Um 16 Uhr endet die Reise mit dem Transfer zur Rovos Rail Lounge am Bahnhof. Ende der Zugreise. Frühstück

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  •  14 Übernachtungen in einer Kabine der gebuchten Kategorie
  • Mahlzeiten wie angegeben. Mittagessen im Zug ist immer eingeschlossen, außerhalb des Zuges auf eigene Kosten, falls nicht explizit erwähnt
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Aktivitäten wie laut Reiseverlauf begleitet von einem professionellen Tour Guide.
  • Getränke: Tee, Kaffee, Wasser im Zug
  • Englischsprechende Reiseleitung durch das Zugpersonal 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Mahlzeiten außerhalb des Zugs
  • Alle Getränke
  • Wäscheservice, Trinkgelder, Visa, persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge

 Teilnehmer: ab 2 bis max. 72 Pers.

Termine: Pretoria nach Kapstadt

28.01.21 – 11.02.21
30.09.21 – 14.10.21

Termine: Kapstadt nach Pretoria

16.03.21 – 30.03.21
17.11.21 – 01.12.21

Preise:

Preise 2021 p. P. im DZ EZ-Zuschlag
Gold Kabine 7.333€ 3.667€
Emerald Kabine 5.778€ 2.889€
Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Die Mahlzeiten im Zug finden zu folgenden Uhrzeiten statt: Frühstück 07.00 – 09.00h, Mittagessen 13.00, Tee: 16.30h Abendessen: 19.30
  • Die Reise ist für Kinder ab 13 Jahren geeignet. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.
  • Die Ausflüge gelten unter Vorbehalt, Änderungen sind aufgrund örtlicher Gegebenheiten möglich.
  • Für die Safari ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig
  • Die Bordsprache ist Englisch
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise für Südafrika, Swaziland, sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Ausstattung/Kabine: Emerald (10×2)/Gold (7×2). Diese sind mit Twin oder Doppelbetten ausgestattet und verfügen beide über ein ensuite Badezimmer mit Dusche, Safe, Klimaanlage, tägliche Reinigung, Gepäckablage, die Emerald Kabine zusätzlich Kaffee/Tee Zubereiter. Des Weiteren gibt es mehrere Speisewagen sowie einen Panoramawagen mit open Air Balkon (32 Sitze), eine Raucherlounge sowie einen kleinen Souvenir Laden
  • Gerne können wir im Anschluss an die Zugreise eine individuelle Verlängerung anbieten. Kontaktieren Sie uns
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Translate »