Uganda für Preisbewusste

13-tägige geführte Camping Safari ab Entebbe bis Jinja

Übersicht des Reiseverlaufs

Entebbe - Lake Mburu - Bwindi - Queen Elizabeth - Rwenzori - Murchison Falls - Ziwa Rhino - Jinja

Höhepunkte der Reise:

  • Preiswerte Camping Safari
  • Die schönsten und tierreichsten National Parks Ugandas
  • Quelle des Nils
  • 1 Schimpansen Trekking inklusive
  • Vogel Spaziergänge, Bootsfahrt, Besuche von Dörfer und Märkten inklusive
1 ÜbernachtungLake Mburu National Park
3 ÜbernachtungenBwindi National Park
2 ÜbernachtungenQueen Elizabeth N.P./Ishasha Sektor
1 ÜbernachtungRwenzori National Park
3 ÜbernachtungenMurchison Falls National Park
1 ÜbernachtungZiwa Rhino Sanctuary
1 ÜbernachtungJinja

Tag 1. Tag: Entebbe - Lake Mburu National Park (ca. 247 km, 5 Stunden)

Heute startet die Safari um 08.00h vom Lake Heights Hotel, Entebbe. Es geht durch Kampala, der pulsierenden Hauptstadt Ugandas, in westlicher Richtung zum Lake Mburu National Park. Auf den Weg dorthin besuchen wir eine Trommelfabrik als auch einen afrikanischen Markt, und so erhalten Sie einen kleinen Eindruck vom geschäftigen und quirligen Leben der Menschen. Beim Äquator legen wir einen kurzen Zwischenstopp für Mittagessen (eigene Kosten) ein. Nach ca. 5 Stunden Fahrt haben wir das Ziel erreicht. Der Lake Mburu NP besitzt eine außergewöhnliche Fauna und ist der beste Platz, um Eland-Antilopen sowie Zebras, Topi, Impala und verschiedene Vogelarten zu beobachten. Es gibt keine Löwen oder Elefanten und somit ist es ein idealer Platz für Wanderungen. In den fünf Seen im Nationalpark können Sie Nilpferde, Krokodile und eine große Vielfalt an Wasservögel bewundern.
1 Ü Campingübernachtung am See, Abendessen

Tag 2: Bwindi National Park (ca.247 km, 5 Stunden)

Wir unternehmen am Morgen eine Pirschfahrt im Park oder alternativ eine geführte Walking Safari bevor wir den Park verlassen und unsere lange Fahretappe von 6-7 Stunden starten. Die Fahrt geht über Kabala, der „Schweiz Afrikas“ zum Bwindi National Park. Die Landschaft ist geprägt von Bananenplantagen und Weiden für die Herden der Watusi-Rinder, steinigen Bergstraßen und im Nebel versunkenen Dörfer.
1 Ü Campingübernachtung am Waldesrand, Vollpension

Tag 3 und 4. Tag: Bwindi National Park – Gorilla Trekking

An einen der beiden Tage findet der Höhepunkt der Safari statt: Das Gorilla Trekking. Nach einem guten Frühstück bekommen Sie eine Einführung durch die Wildhüter. Anschließend machen Sie sich auf die Suche nach den sanften Riesen im dichten Regenwald. Sie sollten einigermaßen fit sein und genügend Wasser dabei haben sowie ein gutes Paar Wanderschuhe. Im Park gibt es zurzeit vier habituierte Gorillagruppen, welche von je acht Personen pro Tag besucht werden können. Je nach zugewiesener Gruppe kann das Trekking bis zu 6 Stunden dauern, doch die Chancen, Gorillas zu treffen liegen bei über 90%.
Sollten alle Permits an Tag 5 Tag verfügbar sein, wird die Gruppe am 4. Tag den Lake Bunyoni besuchen. Falls die Permits auf 2 Tage verteilt sind, führt ein lokaler Guide die jeweils nicht am Trekking teilnehmenden Gäste durch ein nahe-gelegenes Dorf. Während Ihres Aufenthalts können Sie außerdem in der unmittelbaren Umgebung des Parks eine bunte Vogelwelt beobachten.
2 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 5 und 6: Queen Elizabeth National Park - Ishasha Sektor (ca. 143 km, 4 Stunden)

Heute verlassen wir die tropischen Bergwälder und fahren zum südlichen Teil des Queen Elizabeth National Park, zum Ishasha Sektor. Der Park ist so groß, dass er im Allgemeinen in zwei Teilen aufgeteilt wird. Der südliche Teil ist bekannt unter dem Namen Ishasha Sektor und wurde eingerichtet, um die hier ansässigen Topis, und vor allem die sehr seltenen baumkletternden Löwen zu schützen. Und genau die letztgenannten versuchen wir in den ausladenden Feigenbäumen aufspüren. Auf den Pirschfahrten werden wir aber auch Herden von Elefanten und Büffel zu sehen bekommen.
2 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 7: Queen Elizabeth National Park – Rwenzori Mountain (ca. 94 km, 4 Stunden)

Früh morgens durqueren Sie den Queen Elizabeth Nationalpark in Richtung Norden durch den Maramagambo Wald und weiter zum Rwenzori Gebirge, eines der beeindruckenden und fremdartigsten Regionen der Welt. Nirgends sonst hat man das Gefühl, eine „mystische andere Welt“ zu betreten. Hier entspringen die legendären Quellen des Nils. Die durch Wolken bedeckten glitzernden Gletscher von 5.000m zeigen sich im Mondschein meist nur nachts. Das Camp wird in einem Community Center aufgebaut. Am Nachmittag streifen wir zu Fuß durch die örtlichen Siedlungen und genießen die unglaublichen Ausblicke, die sich immer wieder von den diversen Aussichtspunkten auftun. Dann genießen wir ein Picknick Mittagessen. Anschließend unternehmen wir eine Wanderung bevor es dann zu unserer Übernachtungsstelle in der Nähe von Fort Portal geht. 
1 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 8: Muchison Falls National Park (ca. 350 km, 5-6 Stunden)

Sie verlassen früh morgens die Bergregionen des Rwenzori und fahren vorbei an malerischen Teeplantagen und über Fort Portal zum Murchison Falls Nationalpark. Dies ist Ugandas größtes Schutzgebiet. Vor allem im nördlichen Teil des Parks leben Büffel, Löwen, Elefanten, Rotschildgiraffen und Husarenaffen. Wir genießen das für uns zubereitete Abendessen und übernachten in einer einfachen Unterkunft.
1 Ü Masindi Hote, Vollpension

 

Tag 9 und 10. Tag: Muchison Falls National Park - Schimpansentrekking

Frühmorgens geht es wieder in den Nationalpark. Bei einer geführten Wanderung haben Sie die Gelegenheit eine Schimpansen Gruppe zu sehen. Anschließend geht es nach kurzer Fahrt zum Schimpansen-Trecking und danach zu den Fällen. Der Nil zwängt sich hier durch eine nur 7 m breite Schlucht und fällt 43 m mit lautem Grollen in die Tiefe. Oberhalb der Fälle verbringen Sie etwas Zeit, um dieses außergewöhnliche Naturschauspiel zu beobachten. Anschließend geht es flussabwärts, wo wir uns intensiv im nördlichen Teil des Parks aufhalten, Pirschfahrten unternehmen und nach den seltenen Rothschild-Giraffen Ausschau halten.
2 Ü Campingübernachtung, Vollpension

Tag 11 und 12: Jinj a(ca. 226 km, 5-6 Stunden Fahrt)

Wir brechen früh auf und fahren durch viele Dörfer nach Jinja – bekannt als Ugandas „Hauptstadt“ für viele verschiedene Sportaktivitäten. Jinja liegt an den Quellen des Weißen Nils und direkt am Victoriasee. Wir verbringen hier 2 Nächte, und Sie haben Gelegenheit für viele Aktivitäten wie Rafting, Bootsfahrten, Reiten, Bungee-Jumping. Alternativ können Sie die Dörfer der Umgebung erkunden. (eigene Kosten)
2 Ü Kalagala Camp Jinja, 2 x Frühstück, 1 x Mittagessen

Tag 13: Abflug (116 km)

Nach dem Frühstück, endet die Reise.Transfermöglichkeit nach Kampala auf Anfrage. Gerne buchen wir für Sie eine Verlängerungsnacht in Jinja und/oder den Transfer zum Flughafen Entebbe (Preise auf Anfrage).

Nach oben

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • 10 Campingübernachtungen, 2 Hüttenübernachtungen
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Vollpension auf Safari
  • Campingausstattung außer Schlafsack und Kopfkissen und Handtuch
  • 2-Personen Zelte mit einfachen Feldbetten
  • 1 Gorilla Trekking (Permit nicht eingeschlossen), 1 Schimpansen Permit (Permit eingeschlossen)
  • Aktivitäten wie aufgeführt
  • Camping bzw. Parkeintrittsgebühren, englischsprechender Fahrer bzw. Reiseleitung.

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Transfers ab Entebbe und von Jinja am Ende der Reise
  • zusätzliche Übernachtungen
  • Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke
  • zusätzliche Aktivitäten/Permits z.B. Schimpansen Trekking
  • Visagebühren
  • Gorilla Permit 618 US$ o. 718 US$

Teilnehmer: mindestens 4, maximal 14 Pro Fahrzeug

 

Termine:

05.01.20 – 17.01.20 03.05.20 – 15.05.20 30.08.20 – 11.09.20
19.01.20 – 31.01.20 17.05.20 – 29.05.20 13.09.20 – 25.09.20
02.02.20 – 14.02.20 07.06.20 – 19.06.20 27.09.20 – 09.10.20
16.02.20 – 28.02.20 21.06.20 – 03.07.20 11.10.20 – 23.10.20
01.03.20 – 13.03.20 05.07.20 – 17.07.20 25.10.20 – 06.11.20
22.03.20 – 03.04.20 19.07.20 – 31.07.20 15.11.20 – 27.11.20
05.04.20 – 17.04.20 02.08.20 – 14.08.20 29.11.20 – 11.12.20
19.04.20 – 01.05.20 16.08.20 – 28.08.20 13.12.20 – 25.12.20

Preis:

p. P. im DZ EZ-Zuschlag (auf Anfrage)
2.055€ 200€

*Das Gorilla Permit von zurzeit 618 US$ p. P. muss vor Ort in bar bezahlt werden, ab Juli beträgt das Permit 718 US$

Nach oben

Wichtige Hinweise:

  • Gerne buchen wir für Sie eine Vorübernachtung in Entebbe. p. P.188€ im DZ und 213€ im EZ im Heights Hotel inklusive Flughafentransfer von Jinja nach Entebbe
  • Altersbegrenzung 18 bis 55 Jahre
  • Bitte bringen Sie einen kleinen Tagesrucksack mit.
  • Bitte bringen Sie einen Schlafsack, Kopfkissen und Handtuch mit
  • Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 15 kg in weichen Taschen plus ein kleines Handgepäck (Fototasche)
  • Die Reiseroute ist flexibel und von den jeweiligen Straßenverhältnissen oder Wetterbedingungen abhängig. Es wird Teamgeist und Anpassungsvermögen gefordert
  • Hilfe beim Ab/-und Aufbau des Camps wird erwartet.
  • Die Reise kann auch in umgekehrter Route erfolgen
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Uganda und Ruanda sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen, eine Gelbfieberimpfung ist vorgeschrieben